10.10.2018

abta-Treffen in neuem Format

Erstmals ging der abendlichen abta Business Travel Lounge, diesmal im Arcotel Donauzentrum Wien, ein Praxistag mit drei Workshops voran. Es wurden wieder heiße Eisen angegriffen, etwa die Tücken der neuen Entsende-Richtlinie.

Die Workshops befassten sich mit den Themen „Travel Policy“, „Einkauf von Leistungen, Gestaltung von Ausschreibungen“ sowie „Fürsorgepflicht“ (Duty of Care). Wie abta-Vizepräsident Markus Grasel als Moderator der Tagung zusammenfasste, waren sich die Teilnehmer des ersten Workshops „Travel Policy“ darin einig, dass es vorrangig darum geht, Vertrauen zu schaffen und das Management einzubinden. Die abta selbst werde demnächst eine Art „Gerüst“ zu Fragen der Travel Policy auflegen. 

Im Arbeitskreis „Einkauf von Leistungen“ wurden die Vorteile von Open Booking gegenüber einer zentralen Beschaffung von Leistungen diskutiert. Wie die Praxis zeigt, gibt es verschiedene Modelle der Zusammenarbeit mit einem Business Travel Partner, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Ebenfalls auf Interesse der Workshop Teilnehmer stieß die Thematik der „Fürsorgepflicht“, bei der sich letztlich alles um die Frage dreht: Wie erreiche ich im Notfall den Mitarbeiter, und wie erreicht er mich (rund um die Uhr)? Kritisiert wurde das teilweise überhaupt nicht vorhandene Verständnis mancher Geschäftsleitung, sich mit diesem wichtigen Thema auseinanderzusetzen.

Die neuen Hürden für Geschäftsreisen ins EU- und EFTA-Ausland

Die anschließende Travel Lounge widmete sich der Frage der A 1-Bescheinigung. Marion Michaud, Geschäftsführerin der CIBT VisumCentrale GmbH in Berlin, informierte ausführlich über die möglichen Fallstricke. Unternehmen sollen künftig häufiger kontrolliert werden und es gibt mehr Überprüfungen und es drohen Verwaltungsstrafen. Dazu kommt das Reputationsrisiko für betroffene Firmen. 

Den Schlusspunkt des informativen abta-Abends setzte Andreas Gruber, Apotheker in Wels, der in einem lebhaften Vortrag zur „Work Life Balance“ mit viel Detailwissen über die an einem gesunden und erfolgreichen (Arbeits)Leben entscheidend mitbeteiligten Vitamine, Hormone und Mikronährstoffe informierte.

 

Newsletter bestellen

Mediadaten