07.12.2018

Exklusiver Küchentreff im Schloss Fuschl

Das edle 5-Sterne-Hotel in Salzburg lud zum einmaligen Dinner mit Kreationen von bekannten Hauben- und Sterneköchen aus Österreich, Deutschland und Italien.

Fotos © Anette Sandner
BILDERGALERIE ZUM DURCHKLICKEN!


Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr holte Küchenchef sowie 2-Hauben-Koch Johannes Fuchs wieder vielfach ausgezeichnete Kochkollegen ins Schloss Fuschl zum Küchentreff.

Groß aufgetischt haben neben Fuchs diesmal Gerhard Wieser (Hotel Castel Meran, 2 Michelin-Sterne), Josef Steffner (Mesnerhaus Mauterndorf, 3 Hauben Gault Millau), Mirko Gaul (Excelsior Hotel Ernst Köln, 1 Michelin-Stern), Stefan Lastin (Frierss Feines Haus Villach, 2 Hauben Gault Millau), Marcello Fabbri (Weinbar Weimar, 1 Michelin-Stern) und Sascha Kemmerer (Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal, 1 Michelin-Stern).

„Das Schlosshotel Fuschl steht für Qualität, Gastfreundschaft, persönlichen Service und Herzlichkeit. Mit unserem Küchentreff wollen wir auch in Zukunft wieder die Tore den Gästen aus Salzburg, der Region und für internationale Gäste weiter öffnen“, sagte der neue Geschäftsführende Direktor Franz Zimmermann in seiner Eröffnungsrede. „Das Schloss Fuschl soll ein Treffpunkt sein für Kulinarik, Kunst, Kultur und Wirtschaft, wo Menschen kostbare Zeit genießen können.“

Das zauberten die Küchengrößen

Beim Dinner hatten die Gäste die Möglichkeit, den Kochgrößen bei der Zubereitung der Köstlichkeiten an den einzelnen Genuss-Stationen ganz genau über die Schulter zu schauen. Dazu gab es Weinbegleitung diverser Winzer, edle Spirituosen, und hausgemachte Pralinen und Kekse der Schloss Fuschl-Patisserie. Ein Highlight waren auch die handgemachten kubanischen Zigarren von Juan Carlos Mila Menendez. „Der Zigarrendreher“ hat sein Handwerk in der weltbekannten Zigarrenfabrik Partagas in Havanna gelernt. Der Ausklang des Abends fand in der Tee- und Café Lounge sowie in der Schloss Bar statt.

  • Sascha Kemmerer: Karamelisierte Kalbsbrust, Ahornsirup, Blumenkohlschaum, Trüffel
  • Stefan Lastin: Jakobsmuschel, Prosciutto Castello, Verjus, Amaranth
  • Josef Steffner: Zotter Schokolade, Karotte, Liebstöckel, Kakao
  • Gerhard Wieser: Tortelloni aus gebranntem Mehl, Rote Beete, Almkäse, weißer Trüffel aus Alba
  • Mirko Gaul: Loup de Mer, Buttermilch, Yuzu, Wildkräuter
  • Marcello Fabbri: Entenbrust konfiert, Balsamico, Sellerie
  • Johannes Fuchs: Fuschlsee Seesaibling, Kerbelknolle, Champagnernage, Kaviar vom Walter Grüll

Der nächste Küchentreff steht fest

230 Gäste, 4.860 Besteckteile, 2.500 Gläser und 2.500 Teller und nur zufriedene Gäste lautete die positive Bilanz nach diesem hochkarätigen Festschmaus. Nach diesem großartigen Erfolg geht der Küchentreff in Serie, die nächste Veranstaltung findet am 30. März 2019 statt.

Das Ticket zum Preis von 180 Euro inkludiert neben allen Gerichten auch alle Getränkestationen mit Champagner, Weiß- und Rotweinen, Bier, Softgetränke, Kaffeespezialitäten und Teeauswahl und natürlich den exklusiven Blick hinter die Kulissen. Informationen und Reservierungen unter:

info(at)schlossfuschl.com

 

Newsletter bestellen

Mediadaten