08.01.2019

VAMED übernimmt in Bad Waltersdorf

Das Thermen- und Golfhotel Bad Waltersdorf firmiert seit 1.1.2019 unter dem neuen Markennamen Spa Resort Styria und wird ab sofort von der VAMED Vitality World gemanagt.

Mit Ende des Jahres 2018 lief der zehnjährige Managementvertrag des Grand Spa Bad Waltersdorf mit der Falkensteiner Gruppe aus. Das Hotel sollte dann als Adults-Only Hotel von dem Eigentümer der Grand Spa Bad Waltersdorf selbst weiter betrieben werden. Nun steht es fest: der international tätige Gesundheitskonzern VAMED, der sich mit VAMED Vitality World seit 1995 im Thermen- und Wellnessbereich engagiert, übernimmt mit 1.1.2019 die Betriebsführung. Seit Anfang Jänner wird das Hotel als Spa Resort Styria unter der VAMED Flagge weitergeführt

Unter der 2006 gegründeten Kompetenzmarke VAMED Vitality World betreibt die VAMED zehn der beliebtesten heimischen Thermen- und Gesundheitsresorts: den AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld, das SPA Resort Therme Geinberg , die Therme Laa – Hotel und Spa, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun, das la pura women´s health resort kamptal und das Spa Resort Styria in Österreich und mit dem Aquaworld Resort Budapest eines der größten Thermenresorts Ungarns. Mit 3,2 Millionen Gästen in Österreich jährlich in den Thermen der VAMED Vitality World ist die VAMED Österreichs führender Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts.

Newsletter bestellen

Mediadaten