Previous Page  104 / 108 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 104 / 108 Next Page
Page Background

Prozess wird auch im gezeigten Film sehr ein-

drücklich dargestellt.

Oberösterreich ist die

zweitwichtigste

Gemüseanbauregion Österreichs mit 1663

Hektar Anbaufläche und 76.373 Tonnen

Ernte. 11.000 Tonnen aller Einlegegurken aus

Österreich werden im Land unter der Enns

geerntet, was 92 Prozent der Gesamtproduk-

tion entspricht. Doch efko ist viel mehr als

nur Gurkerlhersteller. Das große Produktsor-

timent, das Marion Lidauer vorstellte, reicht

von Sauergemüse und Sauerkraut über Obst-

produkte, Frischgemüse, Frischobst und Fein-

kost bis zu Convenience-Produkten.

Besonders gut gedeihen

im Eferdinger

Becken Gurken, Weißkraut, Rotkraut, Rote

Rüben, Kartoffeln und Äpfel, die von 121

Landwirten angeliefert werden. Die efko-

Gruppe hat im Jahr 2015 einen Umsatz von

knapp 150 Millionen Euro erwirtschaftet, wo-

mit sie einen Marktanteil von etwa 53 Prozent

erreicht. efko ist somit Marktführer im Be-

reich Sauergemüse in Österreich.

Die Anzahl der Mitarbeiter

ist von 19 im

Jahr 1950 auf 584 Mitarbeiter im Jahr 2015

gestiegen. Lehrlinge werden in den Bereichen

Bürokaufmann/-frau, Lebensmitteltechniker/-

in und Metalltechniker/-in ausgebildet.

Nach einer Betriebsführung

mit Ein-

blick in die Produktion durften die Produkte

verkostet werden. Die anwesenden Küchen-

leiter waren derart beeindruckt, dass sie die

efko-Produkte mit Überzeugung in unseren

Gemeinschaftsküchen verarbeiten werden.

-W. Hanetseder-

Termine: 2. Halbjahr 2016

10. November:

Küchenleitertagung.

Ort:

Wiener Städtische Versicherung AG.

1010 Wien, Schottenring 30.

Beginn:

16.45 Uhr.

Gastgeber:

Richard Wiedner,

Küchenleiter.

Referent:

Peter Weiland,

Senna Nahrungsmittel GmbH & Co KG.

Thema:

Die Zukunft von Palmöl – nachhaltig, ja oder

nein?

22. November:

AGÖ Hygiene-Workshop.

1. Dezember: Küchenleitertagung.

Ort:

Kulinario – Bezirkshauptmannschaft, 1010

Wien, Stubenring 1.

Beginn:

16.45 Uhr.

Gastgeber:

Wolfgang Weber, GF.

Referent:

Ing. Helmut Lechner, MA 59.

Thema:

HACCP 2016, Änderung in der Leitlinie

für Großküchen. Kapitel 12 und 13: Hygiene-

Eigenkontrolle und HACCP.

12. Jänner 2017:

AGÖ-Neujahrsempfang.

Ort:

Allianz Versicherung AG, Business Lounge,

1130 Wien, Hietzinger Kai 101-105.

Beginn:

17.00 Uhr.

Persönliche Einladung erfolgt.

Termine Sektion Mitte:

29. November: Küchenleitertagung.

Ort:

Rosenbauer International – Werk II,

Haidfeldstraße 37, 4060 Leonding.

Beginn:

14.30 Uhr.

Gastgeber:

Sepp Streicher,

Küchenleiter.

Referentin:

Mag. Anita Gruber,

VQL – Verein zur Förderung von Lebensmitteln

mit erhöhter Qualität.

Thema:

Österreichisches

Umweltzeichen.

12. Jänner 2017:

AGÖ-Neujahrsempfang.

Siehe oben.

Persönliche Einladung erfolgt.

AGÖ-Termine

1941:

Gründung der efko.

1942:

Beginn der Gemüsebearbeitung.

1950:

Erstmalige Haltbarmachung von

Frischobst und Gemüse mit natürlichen

Mitteln – die legendären efko Essiggur-

ken werden in den Markt eingeführt.

1960/70:

Kontinuierliche Erweiterung

der Produktpalette – Entstehung der ech-

ten Sauergemüseklassiker.

1980:

Ständige Verbesserung der Pro-

duktionsmethoden, Umsetzung neuer,

raffinierter Rezepte.

1983:

Feine Mayonnaise-Salate ergän-

zen die Produktpalette.

2005:

Internationales IFS Qualitäts-Zertifikat:

weltweit anerkannte, höchste Qualitätsstan-

dards werden garantiert.

2008 bis 2016:

Investition von 20 Millionen

Euro für neue Lager, Modernisierung der Ener-

gieversorgung und Infrastruktur, Ausbau von

Produktion, Qualitätssicherung, Produktent-

wicklung und Büro.

Sektionsobmann Manfred Ahorner (rechts) bedankte

sich bei Produktmanagerin Marion Lidauer und Ver-

kaufsleiter Markus Pois für einen spannenden Nach-

mittag.

Fakten: Nicht nur Gurkerl

Auch Eferdinger Erdäpfel werden fachgerecht behan-

delt und zu feinem Kartoffelsalat verarbeitet.

Nicht nur Gurkerl: Das Unternehmen verarbeitet je

nach Saison bis zu 70 verschiedene Gemüse- und

Fruchtsorten.

Sauerkraut, neben den Gurkerln vielleicht das be-

kannteste Produkt von efko.

Scharfe Sache: So kommen die Pfefferoni ins Glas.

104 |



HGV PRAXIS

 11 . 2016