Previous Page  96 / 108 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 96 / 108 Next Page
Page Background

N

ach einer Bauzeit von

nur 17 Monaten und

einer insgesamt er-

brachten Arbeitsleis-

tung von etwa einer Million

Stunden war es in diesem Som-

mer so weit. Im Juli wurde das

neu erbaute Allianz Stadion des

SK Rapid Wien in Hütteldorf er-

öffnet. Der Stadionneubau bietet

Platz für 28.000 Fans.

Innovatives Bezahlsystem.

Nicht umsonst ist die Heimstätte

des SK Rapid Wien Österreichs

modernster Stadionbau: Unter

anderem wartet das Stadion mit

dem innovativen bargeldlosen

Bezahlsystem auf. Das Unterneh-

men ventopay aus dem Software-

park Hagenberg stattete das Alli-

anz Stadion mit dem eigenen

mocca-Bezahlsystem aus.

210 Kassen im Einsatz.

Ins-

gesamt sind mehr als 210 statio-

näre und mobile Kassen im Ein-

satz. An 30 Stadionkassen kön-

nen Tickets bezogen werden, an

122 Kiosken sind stationäre Kas-

sen installiert. Zusätzlich ermög-

lichen fünf Kassen Konsumatio-

nen in den VIP-Logen. Um die

bestmögliche, flexible Verpfle-

gung der Gäste im gesamten Sta-

dion zu gewährleisten, werden

darüber hinaus 60 Smartphones

mit einer mobilen Kassen-App

verwendet.

Eigene Stadion-Bezahlkar-

ten.

Alle Konsumationen im ge-

samten Allianz Stadion werden

ausschließlich bargeldlos mit

kontaktlosen Bezahlkarten be-

zahlt. Das darauf befindliche

Guthaben dient als Stadion-Wäh-

rung, die sogenannte RAPID-

MARI€. Die Bezahlkarten sind

nicht personalisiert, können also

gänzlich anonym verwendet

werden. Die Stadionbezahlkarten

können kostenlos und bequem

im Fancorner oder bei 50 Promo-

toren – mobile Inkassoberech-

tigte und Organisationshelfer im

Stadion erworben – werden. Zu-

sätzlich stehen zum Bezug der

Karte mehrere spezielle Automa-

ten aus dem mocca-System be-

reit. Die Bezahlkarten werden

ohne Pfand ausgegeben und zei-

gen je nach Auflage verschiedene

Sammel-Motive.

Aufwerten von RAPID-

MARI€.

Welchen voraufgelade-

nen Betrag die Bezahlkarte auf-

weisen soll, ist in Fünf-Euro-

Schritten selbst bestimmbar. Die

Aufladung der Karte kann bar

Auch virtuelle Marie

ist echtes Geld

Das neue Allianz Stadion in Wien-Hütteldorf bietet nicht nur Platz für 28.000 Fans.

Der modernste Stadionbau Österreichs ist auch ein gastronomischer Großbetrieb.

Die Bezahlkarten können auch mobil mit RAPID-MARI€ aufgewertet werden.

Kein Gedränge an den Kiosken in den Pausen. Der modernste Stadionbau Österreichs wartet auch mit einem innovativen, bar-

geldlosen Bezahlsystem auf.

Bilder: ventopay

96 |

GV-Praxis

HGV PRAXIS

 11 . 2016