HGVPraxis 01/2022

38 drinks-corner Red Bull Summer Edition Marille-Erdbeere als Boten des Sommers Die neue Red Bull Summer Edition „verleiht Flüüügel“ mit dem sommerlich erfrischendenGeschmack vonMarille-Erdbeere, einemHauch Pfirsich und einem angenehm fruchtigen Abgang. Geschmacklich inspiriert von der heimischen Vielfalt der Sommerfrüchte, reiht sich die diesjährige Edition in eine Serie erfolgreicher RedBull Summer Editions ein. Im Sommer dreht sich alles um Abenteuer, und jedes Abenteuer beginnt mit der Sehnsucht nach etwas Neuem. Eine eiskalte Dose der neuen Red Bull Summer Edition ist das perfekte Sommergetränk, um Sommerabende mit Freunden zu genießen, den Roadtrip zu starten oder sich das Gefühl vonUrlaub an den Schreibtisch zu holen. Die Summer Edition Marille-Erdbeere präsentiert sich in der orangefarbenen 250-ml-Dose, die im Farbreigen der Editions-Linie leicht zu erkennen ist. Diese Geschmacksrichtung ist ab Anfang April in zahlreichen Verkaufsstellen in Österreich erhältlich. Sie ist gewöhnlich bis September verfügbar bzw. solange der Vorrat reicht. Metaxa Opus Magnum lanciert Das griechische Nationalgetränkmit sternenumrankter Qualitätsabstufung findet mit dem „AEN“, einem generationenübergreifenden Kunstwerk, seinen endgültigenMeister. Jeder Stern bedeutet ein Jahr Lagerung. Die Palette reicht von drei bis hinauf zu zwölf Sternen, die – zugegebenermaßen – schon ein bisschen gedrängt auf dem Etikett wirkten. Die Frage, was ist Metaxa eigentlich, beantwortet sich nur auf den ersten Blick leicht. Ein Weinbrand, klar. Aber eben nicht nur. Die Deklination von Metaxa beginnt schon beim Wein. Griechenland zählt zum Mutterland des Weines. Die Vinifizierung reicht tausende Jahre bis in die Antike zurück. Was wie süße griechische Sonne im Metaxaglas duftet, geht auf die autochtone Muskatellertraube auf der Insel Samos zurück. Die Trauben werden aber nicht gelesen und gekeltert, sondern – demRuster Ausbruch nicht unähnlich – nach der Ernte noch weiter getrocknet, bevor sie in die Weinpresse wandern. Die Zugabe von Rosenblättern und diversen Kräutern – heute würde man Botanicals sagen – verleihen dem Destillat diesen einzigartigen Geschmack, der nicht nur weltweit geliebt und besonders in Österreich gerne genossen wird. Nun legte Metaxa (das zum französischen Konzern Remy-Cointreau gehört) aber sein Opus Magnum vor. In den Kellereien der Destillerie in Kifissia wurde der Metaxa AEN Three Generations aus der Taufe gehoben. Im Glas offenbart der AEN einen mattseidigen mahagnoifarbenen Glanz, der, in Bewegung versetzt, herrliche von Kupferreflexen geprägte Kirchenfenster auf die Glaswand zeichnet. Mit der bezwingenden Kraft eines Tangotänzers öffnet sich ein Bukett nach Geißblatt, Muskatnuss und Trüffel in der Nase, bevor der Geschmack nach Pflaume und getrocknete Feige den Gaumen erobert, mit einem nicht enden wollenden Abgang von Schokolade und Zimt und stets erhellender Würzigkeit getragen. Ein perfekt orchestriertes Aromenspiel, das zeitlos, raffiniert und unvergleichlich den Genießer im Sturm erobert. Jeder Tropfen ein Juwel. Der Metaxa AEN Three Generations ist in Österreich bei SpirituosenSpezialist Top Spirit zum Preis von 2.000 Euro erhältlich. Für den heimischen Markt stehen zwölf Flaschen der exklusiven Spirituose zur Verfügung. Immerhin, insgesamt wurden lediglich 1000 Flaschen abgefüllt. © Red Bull, Metaxa Summer Edition Marille-Erdbeere. Streng limitiert: Metaxa AEN Three Generations.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=