HGVPraxis 01/2022

gv-news 46 © Ronge & Partner, Wedl/Franz Oss Lehrgang Profis rüsten mit GV-Diplom auf Nach harten sechs Monaten Ausbildungszeit darf sich die GV über neue, perfekt ausgebildete Führungskräfte freuen: acht diplomierte Großküchenleiter und -leiterinnen wurden Ende Jänner ausgezeichnet. Mit großer Freude entwickelte das Team der Ronge & Partner Group bereits imVorfeld des 12. Diplomlehrganges das Curriculumzukunftsorientiert weiter und vertiefte in den Bereichen Digitalisierung, Food Waste, Warenwirtschaft und Führungskompetenz die Inhalte, um den aktuellenHerausforderungen der Gemeinschaftsverpflegung gerecht zu werden. „Bildung findet ein Leben lang statt“. Mit dieser Denkweise stellte sich das Ausbildungsteam der Ronge & Partner Group der Aufgabe, den praxiserprobten Lehrgangsteilnehmern aktuelles Wissen und neueste Erkenntnisse im Bereich der modernen Speisenversorgung lebendig und anschaulich zu vermitteln. Nach sechs Monaten, vielen spannenden Diskussionsrunden, vier Blockveranstaltungen, einer Exkursion und der schriftlichen Ausarbeitung eines selbst gewählten Praxisthemas war es endlich soweit: Die abschließende Diplomprüfung wurde vor der Prüfungskommission (Sascha Lehner, Geschäftsführer von Sana Catering, Andreas Rigler, Leiter der Küche im AKH Wien sowie Lehrgangsleiter Manfred Ronge), welche mit den Prüflingen förmlich mitfieberte, absolviert. Trotz coronabedingter Einschränkungen, stellten sich die Kandidatenmotiviert der mündlichen Prüfung, die quer über alle Themenschwerpunkte der Gemeinschaftsverpflegung reichte und Fachgespräche auf Basis der abgegebenen Diplomarbeiten beinhalteten. „Die Absolventen des nun abgeschlossenen Lehrgangs haben einen ganz speziellen Spirit gezeigt. Nicht nur, dass sie extremwissensdurstig gewesen sind, verspürte die Prüfungskommission auch bei den Fachgesprächen den Veränderungswillen undUmsetzungsdrang der frisch diplomierten Großküchenleiter. Allen gemeinsam war auch, dass sie stolz darauf sind, Teil der GV-Branche zu sein. Mich überzeugen die neuen Botschafter unserer Branche voll und ganz und ich erkennemit jeder Absolventin und jedemAbsolventenmehr, wie sich das Image unserer Branche verbessert“, zeigt sich Ronge in seinem Lehrgangs-­ Resümee sichtlich begeistert. Allen acht Teilnehmern wurde im Zuge der Abschlusszeremonie das Diplom zum „diplomierten Großküchenleiter“ im nostalgischen Hof des Büros von Ronge & Partner in Baden überreicht. Der nächste Lehrgangstartet imSeptember 2022. DieAnmeldefrist beginnt absofort und die ersten Bewerbungen sind bereits eingegangen. Informationen für Interessiertekönnenunter a.korbuly@ronge-partner.at oder telefonisch unter 02252/25 49 90-0 angefordert werden. • Umut Altunay, AKH Wien • Franz Fritz, Landwirtschaftliche Fachschule Mistelbach • Anita Hausmann, Landwirtschaftliche Fachschule Phyra • Daniela Kemetter, Krages KH Güssing • Manuel Klug, LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg • Lukas Lehner, AKH Wien • Claus Pinter, Krages KH Oberpullendorf • Christian Sahler, Pflegeheim St. Josef Stiftung Liebenau Die acht Diplomanden sind: Der Jahrgang zum Diplom-Großküchenleiter/-in bei der Diplomverleihung.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=