HGVPraxis 02/2022

aktuell 12 Für ein imGrunde unter einemblendenden Stern stehendes 12. GV-Symposiumwendete sich das Blatt schließlich Ende April. Zu Jahresbeginn bekamHGV-PRAXIS-Chefredakteur Axel Schimmel die fixe Zusage von Landwirtschafts- und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger zur Teilnahme an der Fachveranstaltung für die Gemeinschaftsverpflegung. Für die GV wäre das eine großartige Wertschätzung gewesen. Selten hat ein Regierungsmitglied die naturgegebene Verbundenheit von Landwirtschaft und Großverpflegung so fachlich fundiert und charmant verkörpert wie Köstinger. Und trotzdem legte sie aus allgemein bekanntenGründen ihre Ämter wenige Tage vor dem GV-Symposium zurück und fiel daher auch als Stargast für den heimischen Außer-Haus-Markt aus. Mehr als ein Ersatzprogramm Trotz vieler enttäuschter Gesichter sorgte HGV PRAXIS für mehr als ein Ersatzprogramm, konnte doch der herausragende Experte der Landwirtschaftskammer Österreich, Christian Jochum, gewonnenwerden, um imGesprächmit Schimmel die schwierigen Punkte der bevorstehenden Herkunftskennzeichnung für Lebensmittel in der Gemeinschaftsverpflegung zu erarbeiten. LWK-Marketing- und Kampagnen-Fachfrau Katharina Tidl führte zuvor in das Regelwerk der Initiative „Gut zu wissen“ ein, das ja quasi als Blaupause für die wichtigsten Eckpunkte der bevorstehenden Verordnung gilt. Die bereits als Entwurf vorliegende Verordnung beinhaltet laut Jochum doch gravierende Schwächen. Als erstes Feld mit Unschärfe identifizierte der Experte den Geltungsbereich der Verordnung, dann die Definition der „primären Zutat“ sowie die Form der Auszeichnung. (Die Details zu diesen Punkten beanspruchen einen eigenen Artikel, der noch nachgeliefert wird.) Der für meisten Teilnehmer wichtigste Punkt, wie künftig die Herkunft der Lebensmittel auszuzeichnen sei, darüber konnte Jochum noch keine klare Aussage treffen. „Das hängt davon ab, ob das System ‚Betrieb‘ oder ‚Küche‘ zumZug kommt oder das System ‚Teller‘. Hier ist – wie in der Schweiz schon ©Markus Wache 12. GV-Symposium lässt Branche erstrahlen Mit einer gelungenen Mischung aus Theorie und Praxis wusste das 12. GV-Symposium von HGV PRAXIS seine treue Fangemeinde zu begeistern. Die neue Location imNovotel am Wiener Hauptbahnhof wurde begeistert aufgenommen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=