HGVPraxis 02/2022

gv-praxis 41 jeweiligenWägenmit ihren individuellenGrößen, Ausstattungen und Einsatzgebieten gefertigt werden. Durch diese Zusammenführung entsteht eine Palette von insgesamt 23 Modellen (bisher waren es 15), die jede Anforderung bzw. jeden Anwendungsbereich abdecken. Insgesamt stehen künftig sechs Varianten zur Verfügung: Wägen in neutraler Ausführung, Geräte mit Umluftheizung bzw. Umluftkühlung, Modelle, in denen unterschiedlich temperierte Fächer entweder übereinander oder nebeneinander angeordnet sind und schlussendlich gibt es auch nochUndercounter-Wägen, die unter Arbeits- bzw. Ausgabedesks eingeschoben werden. Hohe Ausstattungsstandards Ganz im Sinne deutscher Ingenieurskunst setzt Hersteller B.PRO ein hohesMaß an die generellen Ausstattungsstandards. Das beginnt zuallererst bei der Verfügbarkeit derWägen in unterschiedlichen Farben. Das erlaubt einfachste optische Unterscheidbarkeit, die impraktischen Einsatz wichtig ist, zumal genau definierte Farbbereiche verhindern, dass gewisse Wagentypen in nicht dafür definierten Abteilungen zum Einsatz kommen. Im Übrigen sind die Wägen in den verschiedenen Farben hochwertig pulverbeschichtet. Darüber hinaus legt der Hersteller großen Wert auf Ergonomie, die das Handling durch die damit beschäftigen Mitarbeiter angenehmer macht. Ob das nun leicht erreichbare Schiebegriffe, großzügige Stoßschutzblenden, Flügeltüren, einmit dem Fuß zu betätigender Türöffner oder eine Klappe zur Feuchtigkeitsregulierung sind – die Funktionalität steht immer imVordergrund. Standards wie hygienisch tiefgezogene Innenwände aus Chromnickelstahl, gerundete Ecken und Kanten, doppelwandige Isolierung, Lenkrollen und hochwertige Steuerungsmodule sind bei B.PRO obligat. Nahezu unendliche Einsatzbereiche Die Verpflegung auf demAußer-Haus-Markt hat in den letzten JahreneinmassiverWandel erfasst, der eigentlich– auf denPunkt gebracht – eineFrage effizienter Speisenlogistikgeworden ist. Die Entzerrung der Prozesse des Kochens und des Genusses hat ein Lösungsfeld geöffnet, das von Hersteller B.PRO nicht nur ambitioniert, sondern auch hochwertig bedient wird. >sax< • • neutrale Ausführung • • mit Umluftheizung • • mit Umluftkühlung • • Duomodell mit zwei unterschiedlich temperierbaren Fächern nebeneinander • • Kombimodell mit zwei unterschiedlich temperierbaren Fächern übereinander • • Undercounter-Modell • • Gemeinschaftsverpflegung (Betriebsrestaurants, Cafeterien, Mensen) • • Gastronomie • • Hotellerie • • Caterer/Event-Caterer • • Verleiher • • Systemgastronomie • • Nachbestückung von Buffets im Gebinde (GN-Behälter für die Speisenausgabe) • • Beheizte und gekühlte Pufferlagerung zwischen Küche und Speisenausgabe in Form von Gebinden • • Transport von Speisen in Gebinden von der Küche zur Ausgabestelle • • Zeitversetzte Speisenverteilung • • Bankettservice in der Hotellerie bzw. bei Großevents von Event-Caterern • • Beheizte und gekühlte Pufferlagerung zwischen Küche und Speisenausgabe in Form von vorportionierten Tellern • • Transport von Speisen in vorportionierten Tellern von der Küche zur Ausgabestelle • • Tellerservice aus beheizten/gekühlten Bankettwagen direkt an den Tisch • • Gekühlte Bankettwagen: Zwischenlagerung von Vor- und Nachspeisen 6 verschiedeneAusführungsvarianten Zielgruppen Einsatzbereiche Komfortabler Türöffner. Pulverbeschichtung in unterschiedlichen Farben.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=