HGVPraxis 02/2022

gv-news 42 HGV-Awards Bewerbungsphase startet Die begehrtenHGV-Awards starten in eine neue Runde. 2023wird eswieder eine Verleihung geben, bei der herausragende Leistungen der österreichischen Gemeinschafts- und Systemgastronomie gewürdigt werden. Wie gewohnt wird es Auszeichnungen in zwei Kategorien geben: den „HGV-Profi des Jahres“ sowie die „HGVAktion des Jahres“. BeimHGV-Profi würdigt das Fachmagazin Karriereleistungen von Küchenmanagerinnen und Küchenmanagern, die über eine Dauer von mindestens zehn Jahren immer wieder mit erfolgreichen Projekten zur Imagebildung undWeiterentwicklung der heimischen GV-Branche beigetragen haben. DieHGV-Aktionwiederumstellt einmalig durchgeführte Projekte oderMarketingaktionen vor denVorhang, die einen nachweisbaren Mehrwert für das Unternehmen erbracht haben. Traditionell werden Küchenleiterinnen und Küchenleiter aufgerufen, sich an den HGV-Awards zu bewerben. Wer eine gute Idee in die Praxis umgesetzt und damit zu dauerhaftem Erfolg beigetragen hat, kann schon eine E-Mail, ein paar Bilder oder einen Film an HGV-PRAXIS-Chefredakteur Axel Schimmel (a.schimmel@ hgvpraxis.at) schicken. Die jeweils zwei Finalisten werden einerseits durch ein Publikumsvoting auf stammgast.online und andererseits durch die Auswahl einer Jury ermittelt. Die Bewerbungsfrist läuft bisMitteNovember. Die Preisverleihung ist für das Frühjahr 2023 vorgesehen. Aus je zwei Finalisten wird schließlich ein HGV-Profi des Jahres und eine HGV-Aktion des Jahres gekürt. Bewerbungen: a.schimmel@hgvpraxis.at Rational Erfolgreiche Händlertagung Im Frühjahr lud Rational-Austria-GF Ingo Rainer zu einer Händlertagung nach Salzburg. Im Epizentrum von Österreichs mit Abstand erfolgreichstemFußballklub, in der Red Bull Arena beimSchloss Klessheim, fanden sich gut drei Dutzend Fachhändler aus ganz Österreich ein, um ein Update des Kombidämpfer-Marktführers zu erhalten. Rational konnte – wie HGV PRAXIS bereits berichtete – die Nachwehen der Pandemie bereits überwinden und verzeichnet wieder rekordverdächtige Auftragseingänge, die allerdings aufgrund diverser Lieferengpässe zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Neugeräten führen. Der Landsberger Hersteller muss sogar so weit gehen, dass iCombi-Pros (Kombidämpfer) bzw. i-Vario-Pros (Garpfannen) fix und fertig gebaut werden, um zum Schluss nur mehr die Steuerungsplatine zu erhalten, an deren Verfügbarkeit es zunehmend hapert. Ungeachtet dessen verzeichnet Rational beste Kundenzufriedenheitswerte, wie Ingo Rainer anhand einer Umfrage erklärte: „DieWeiterempfehlungsrate beträgt in Österreich 74 Prozent, das ist umdrei Prozent höher als inDeutschland“, zeigt sichRainer imGesprächmit HGVPRAXIS stolz. Neben der Vorstellung der neuen Kundendienststruktur durften die Teilnehmer auch technisch tief in die Materie einsteigen und die neuesten Entwicklungen von Rational-Profis erklärt bekommen. Für etwas Abwechslung sorgte ein Rundgang durch die Red Bull Arena, der auch zeigte, dass die gesamte Catering-Küche des Fußballklubs, die an Champions-League-Spielen bis zu 30.000 Gäste zu versorgen hat, auf ein professionelles Garkonzept setzt: Und zwar genau jenes von Rational. Zumabendlichen Ausklang lud Ingo Rainermit seinemTeam im Anschluss in das Panoramarestaurant des unweit gelegenen Hotels „Cool Mama“. Die HGV-Awards gehen in eine neue Runde. © HGV PRAXIS Rational-Austria-GF Ingo Rainer bei der Händlertagung in der Salzburger Red Bull Arena.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=