Seite 25 - HotelTouristik_0712

Basic HTML-Version

und ist mit seinen vielzähligen Unternehmungen ein nicht mehr weg zu
denkenderBestandteil dessteirischenTourismus. ImRahmendieserGala
überreichtederPräsidentdesVeranstalterverbandesÖsterreich, KRFritz
Kaufmann, der steirische VVAT-Landesobmann KR Johann Hofer sowie
derVVAT-BundesgeschäftsführerMag. AndreasHüttner gemeinsammit
demBundesspartenobmann derWKO, KR Johann Schenner, dieUrkunde
unddenPokal. Anlässlichder Ehrungkamen zahlreicheFreundeMallys in
die Erlebnisbrauerei Rudolf, es gratulierten unter anderem Bundesrat
FranzPerhab, FachverbandsobmannGastronomie (WKO) KRHelmutHin-
terleitner, AKM-Generaldirektor Dr. Gernot Graninger, Nockalm-Boss
Gottfried „Friedl“Würcher, Prof.ToniMaier, Harmonika-BossErnstStras-
ser, VÖV-Präsident „Neil Diamond“ Jess Robin, ORF-Stmk-Musikchef
Bernd Pratter und vieleMusikkollegen, die gemeinsammit Rudi und sei-
nen Gastroboys noch langemusikalisch feierten.
Lange Tradition
DerVeranstalterpreiswurde 2003 erstmals anAxelMelhardt – Jazzland
Wien, 2004 an Franz Bogner – Festival Wiesen, 2005 an Dr. Peter Hof-
bauer –WienerMetropol, 2006 an FamilieStocker –Rohrmooser Erleb-
niswelt, 2007 an Balthasar Hauser – Stanglwirt, 2008 an Familie Gast-
berger – Eventhotel scalaria und schließlich 2009 an Julischka Politzky
– Casino Hotel Velden verliehen.
„DerVeranstalterverbandÖsterreich ist die spezialisierte Interessenver-
tretung für Ureberrechtsnutzer“, betont Mag. Andreas Hüttner, Bundes-
geschäftsführerdesVeranstalterverbandesÖsterreich. 55000Musikbe-
triebe und Konzertveranstalter werden gegenüber Verwertungsgesell-
schaften, wie der AKM, vertreten.
Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird an Musikveranstalter
verliehen, die einen vorbildlichenVeranstaltungsbetrieb führen und lau-
fend Live-Musikveranstaltungen erfolgreich durchführen. VVAT-Präsi-
dent KR Fritz Kaufmann betont: „Mit dem Veranstalterpreis wollen wir
die erfolgreicheVeranstaltertätigkeitwürdigen unddieVorbildfunktion
des Betriebes herausstellen. Kriterien sindNachhaltigkeit und Kreativi-
tät der Veranstaltungen, sowie die Höhe des AKM-Aufkommens.“
Erfolgsgeschichte seit frühester Jugend
Schon als 12-Jähriger „quälte“ Rudi die Harmonika, umwenig später mit
seinem ersten selbstgebauten Tanzboden und selbstgemachten Bierli-
kör seine Nachbarn zum Sommerfest einzuladen, so Laudator Michael
Tala. Der einstige Bilanzbuchhalter wagte den Sprung in die Selbststän-
digkeit mit der Konzertagentur „dies&das“ und veranstaltete alles vom
kleinstenbis zumgrößtenFestmit so ziemlich allen namhaftenStars der
Musikszene. Nach demEinstieg in die Gastronomie kamen imLaufe der
JahredieTenneKrumpendorf, dieErlebnisbrauerei Rudolf, dasCaféKek-
serl, Propeller, Continuumund 2011 der Bacherlwirt in Hengsberg zu sei-
nemmittlerweileauf neunLokaleangewachsenenGastro-Unternehmen.
Freude anderMusik, Gastlichkeit undUnterhaltung sind seinCredo, und
über 500Veranstaltungen, allein fünf Open Airs und 25Weihnachtskon-
zerte mit den Paldauern, zeugen von seinem Einsatz.
Kein Ende in Sicht
VVAT-Landesobmann KR Johann Hofer unterstreicht: „Rudolf Mally be-
reichert seit Jahren die heimische Event-Szene in Graz und Umgebung
Der Veranstalterverband Österreich (VVAT) würdigte amMittwoch den 20. Juni 2012 in der
„Erlebnisbrauerei Rudolf“ die Leistungen des Unternehmers Rudolf Mally und seine beson-
deren Verdienste um die Veranstaltungsbranche mit dem begehrten Veranstalterpreis 2012.
PROMOTION/
Foto: Veranstalterverband
25
hotel
&
TOUR I ST I K
V.l.n.r.: Mag. Andreas Hüttner (Bundesgeschäftsführer VeranstalterverbandÖsterreich), KR JohannHofer (LandesobmannVeranstalterverband Steiermark), Preisträger
Rudolf Mally, KR Fritz Kaufmann (PräsidentVeranstalterverbandÖsterreich) und KR Johann Schenner (Obmann der BundessparteTourismus und Freizeitwirtschaft –WKO)
Veranstalterpreis für Rudolf Mally