Nachhaltigkeitsmagazin 2022

Und eben im Generationencafé der Vollpension. Dort backen Omas und Opas die besten Kuchen, verdienen sich ein bisschen was zur kargen Pension dazu und sind vor allem nicht einsam. Bis Corona kam und auch die beiden VollpensionStandorte schließen mussten. Um die Arbeitsplätze – vor allem die der Omas und Opas zu erhalten – wurden zahlreiche Marketinginitiativen gestartet. Angefangen von der Halbpension, in der Preise nach Sitzplatz und Zeit und nicht nach Konsum abgerechnet wurden. Was zu einer Steigerung des Pro-Kopf-Umsatzes von 70 Prozent geführt hat. In der Folge wurden zwei Buchtel-To-Go Pop-up-­ Kioske in Wien eröffnet. Oder die Backademie – die erste Oma-Online-Backschule der Welt. Das Ganze veredelt mit hochprofessionellem Marketing, aber immer mit viel Herz und einem Augenzwinkern. Westfield Donauzentrum Sozialmarkt mit Samariterbund Auch in Wien Donaustadt leben armutsgefährdete Menschen, für die es eine große Herausforderung darstellt, ihren Alltag zu finanzieren – vor allem die Einkäufe des täglichen Lebens. Um diesen Menschen den Alltag zu erleichtern, haben sich Wiens größtes Einkaufszentrum und der Samariterbund zusammengeschlossen und den ersten Sozialmarkt in einem Einkaufszentrum eröffnet. Auf 100 Quadratmetern wird ein breites Sortiment an frischen Lebensmitteln, Konserven bis hin zu Hygieneartikeln und Spielzeug angeboten. Das Besondere: Beliefert wird der Markt von den Shops und Händler:innen des Donauzentrums. Dadurch gibt es kaum Transportwege zwischen den ShopPartnern im Center und dem Sozialmarkt und wenig Abfall – gelebte Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. Seit Eröffnung im September 2019 konnten bereits 180.566 Kilogramm Lebensmittel gerettet werden. Im Schnitt kommen 80 Kunden:innen pro Tag. Und die werden in Zukunft auch von Mitarbeiter:innen von Unibail-RodamcoWestfield, der Betreibergesellschaft des Donauzentrums, bedient. Denn einige von ihnen haben vor, ihre Freiwilligenarbeit direkt im Soma zu leisten. Eine Win-win-win-Situation für Betroffene, Shopbetreiber und das Westfield Donau- zentrum, die auch breite Resonanz in den Medien gefunden hat. Kleine Bewegung, große Wirkung! Für eine saubere Stadt Tschickstummel ins Aschenrohr werfen. Bau keinen Mist. Straßenreinigung Abfallwirtschaft, und Fuhrpark Straßenreinigung Abfallwirtschaft, und Fuhrpark abfall.wien.gv.at Bezahlte Anzeige

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxNTI=