02.12.2021

12. GV-Symposium auf den Spuren des Wandels

Das 12. GV-Symposium von HGV PRAXIS widmet sich am 17. Mai 2022 dem Wandel, dem sich der Außer-Haus-Markt nicht nur wegen Corona ausgesetzt sieht.

Noch sind die Erinnerungen an das diesjährige 11. GV-Symposium von HGV PRAXIS relativ frisch, wirft bereits die nächste Veranstaltung ihre Schatten voraus. Zumindest thematisch. Das Hauptthema des 12. GV-Symposiums wird lauten: „Den Wandel meistern“.

Aus heutiger Sicht grenzt es fast an ein Wunder, dass das 11. GV-Symposium am 21. September dieses Jahres überhaupt stattfinden hat können. Obwohl der Termin bereits zum dritten Mal verschoben wurde, konnte die Veranstaltung im September nicht nur eine Rekordkulisse verbuchen, sondern vermochte auch thematisch zu glänzen. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem die Infektionszahlen schon wieder in die Höhe schnellten und man aus heutiger Sicht eher wieder an eine Absage hätte denken müssen. Wie wir jetzt leidvoll miterleben, befinden wir uns seit 22. November mitten im vierten Shutdown.

Pandemie als Transformationsbeschleuniger

Noch wissen wir nicht, wie lange Shutdown Nr. vier dauern wird, aber schon jetzt steht fest: Der Außer-Haus-Markt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Erfolgsrezepte gelten plötzlich nicht mehr; gute Konzepte funktionieren nicht mehr. Alles ist zu hinterfragen: Stimmt meine Philosophie? Ist mein Angebot attraktiv? Wer sind meine künftigen Gäste? Bin ich selbst als Arbeitgeber für einen neuen Mitarbeiter attraktiv genug? Bin ich überhaupt in der Lage, das zu produzieren, was meine Gäste möchten? Wo krieg ich die Produkte überhaupt her, um meine Gäste glücklich machen zu können?

Auf all diese Fragen wird das 12. GV-Symposium von HGV PRAXIS Antworten finden. Und vielleicht neue Fragen zusätzlich aufwerfen. Objektiv, analysierend, kritisch hinterfragt und schonungslos offengelegt.

Neue Location

Neu im nächsten Jahr wird die Location sein: Das 12. GV-Symposium findet im Novotel am Wiener Hauptbahnhof statt. Der neue Verkehrsknotenpunkt ist nicht nur für Wiener, sondern auch aus dem restlichen Österreich sehr gut zu erreichen. Egal, ob mit Öffis oder Pkw.

Und ein Top-Referent steht auch bereits fest: Andreas Haderer, Geschäftsführer der XXXLutz Gastronomie – heuer krankheitsbedingt leider ausgefallen – hat sein Kommen im Mai bereits fix zugesagt.

Daher unbedingt einen Fixtermin notieren: 12. GV-Symposium, 17. Mai 2022, in Wien.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten