29.11.2021

20.000 Euro für einen Cocktail

Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, hier unser Tipp: Wie wäre es mit einer Reise nach Tokio ins Ritz-Carlton und dort den teuersten Cocktail der Welt schlürfen?

Genuss kann manchmal ganz schön auf die Dicke der Brieftasche gehen. Trüffel, Champagner und Kaviar sind fantastisch und kosten bei entsprechender Qualität Monatsgehälter. Auf die Spitze treibt es das Ritz-Carlton Tokyo mit seinem Barangebot: In dem Nobelhotel kostet der Cocktail namens „Diamonds Are Forever“ umgerechnet rund 20.000 Euro. 

Was den Cocktail so exorbitant teuer macht, sind nicht der zugegebenermaßen hervorragende Grey Goose-Wodka oder der Ausblick im höchsten Hotel der Stadt, sondern die namensgebenden Diamanten, die am Glas drapiert sind.

Der britische Finanzdienstleister PayDayLoansNet (www.paydayloansnet.co.uk) hat ein Ranking der zehn teuersten Cocktails, die für gutes Geld zu haben sind, zusammengestellt. Auf den Plätzen landen “The Ono”, der im XS Nightclub in Las Vegas serviert wird (rd. 9.000 Euro), und der „Salvatore’s Legacy“, der im Playboy Club in Mayfair in London um rd. 6.200 Euro zu haben ist. 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten