26.11.2020

Accor und Ennismore planen weltgrößte Lifestyle-Marke

Europas größter Hotelkonzern und das britische Hospitality-Unternehmen führen trendige Marken aus der Hotellerie und Gastronomie zusammen.

Die internationale Hotellerie ist im Umbruch und positioniert sich nach diesem schwierigen Jahr neu. Die neugegründete Lifestyle-Einheit von Accor und Ennismore soll der größte und am schnellsten wachsende Global Player mit zwölf bekannten Marken werden. Enthalten sind 73 Hotels in Betrieb, zudem gibt es eine ambitionierte Pipeline von mehr als 110 Hotels und weiteren zirka 70 Hotelprojekten, die derzeit verhandelt werden. Außerdem werden über 150 Restaurants und Bars enthalten sein.

Durch diesen Zusammenschluss aller Anteile wird ein neues, unabhängiges Asset-light-Unternehmen entstehen. Zu den Marken gehören The Hoxton, Gleneagles, Delano, SLS, Mondrian, SO/, Hyde, Mama Shelter, 25hours, 21c Museum Hotels, TRIBE, JO&JOE und Working From_. Um dieses Joint Venture zu gründen, beabsichtigt Accor seine Partner von sbe, Mama Shelter und 25hours (Accor übernimmt alle Anteile, stammgast.online hat berichtet) aufzukaufen.

Das neue Unternehmen wird seinen Sitz in London haben und den Namen Ennismore tragen. Sharan Pasricha, Gründer und CEO von Ennismore, und Gaurav Bhushan, CEO der Accor Lifestyle-Sparte, werden gleichberechtigte CEOs. Accor wird der Mehrheitsaktionär des neuen Unternehmens sein, wobei Sharan Pasricha eine wesentliche Minderheitsposition innehaben wird.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten