16.08.2019

Achat Hotels holt neuen Head of Sales

Die Mannheimer Hotelgruppe mit 35 Häusern und 4100 Zimmern (ein Hotel in Salzburg) stellt mit neuem Verkaufsmanager die Weichen auf Wachstum.

„Expansion und Wachstum“ haben sich die Aacht Hotels auf die Fahnen geschrieben. Um dieses Ziel zu realisieren, müssen die rund 4100 Zimmer in den aktuell 35 Häusern optimal von Gästen belegt werden – daher hat sich das Hotelmanagement-Unternehmen jetzt einen höchst erfahrenen Verkaufs-Spezialisten ins Boot geholt: Ab sofort ist Rolf M. Scheibe als neuer Head of Sales verantwortlich. Der 52-jährige Dipl. Hotelier und Restaurateur war zuvor in gleicher Position bei den Gorgeous Smiling Hotels mit 70 Häusern unter Vertrag. Scheibe blickt auf 25 Jahre Erfahrung in der Hotellerie zurück, die er nun „nach besten Kräften und mit vollem Engagement“ bei Achat einbringen möchte. Dies beinhaltet auch den weiteren Ausbau des Verkaufs-Teams und des Key Account, die Schaffung einer stärkeren Brand Awareness sowie die wichtige Standortanalyse für neue Hotelprojekte.

Rolf M. Scheibe trägt den Titel eines Eidg. Dipl. Hoteliers und Restaurateurs, den er an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern Anfang der 1990er Jahre ablegte. Wichtige Stationen seiner folgenden Karriere waren unter anderem das Hotel „Der Alpenhof“ in Bayrischzell oder das Münchner Platzl Hotel. 2014 ging Scheibe als Director of Sales & Marketing Cluster Munich zur GCH Hotel Group, bevor 2017 der Wechsel zu den Gorgeous Smiling Hotels als Director of Sales Deutschland folgte.

Newsletter bestellen

Mediadaten