09.12.2020

ACO schluckt Magus und Tece

Der Entwässerungsspezialist ACO Passavant mit Sitz im deutschen Philippsthal kauft die Konkurrenten im Bereich gewerbliche Küchen per Jahresende.

Die Übernahme durch ACO Passavant umfasst neben den Abscheidern aus Kunststoff und Edelstahl auch Hebeanlagen, Dach- und Bodenabläufe aus Edelstahl, Rinnen für die Industrie- bzw. Großküchenentwässerung und Schwimmbadtechnik sowie das Zubehör. „Die jetzt übertragenen Geschäftsfelder genießen unter den Markennamen BASIKA und TECEsepa einen sehr guten Ruf, gerade bei Fachplanern und Installateuren. Insofern sehen wir die Übernahme als weitere Stärkung unserer Präsenz bei diesen Zielgruppen.“, sagt Peter Fröhlich, Geschäftsführer von ACO Haustechnik Deutschland. Kunden und Partner der Firma ACO GmbH in Baden bei Wien können sich ab sofort für Planungen, Anfragen, Bestellungen, Wartungsdienste, etc., welche das Portfolio von MAGUS und TECEsepa betreffen, an ihren ACO Ansprechpartner in der Region wenden. „Wir freuen uns auf die Intensivierung unserer gemeinsamen Aktivitäten und die Stärkung unserer Zusammenarbeit!“, fügt Dr. Ernst Strasser, MBA, Geschäftsführer ACO GmbH in Baden bei Wien hinzu.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten