04.03.2022

Adina präsentiert neuen Director of Technical Services

Die von Australien aus international agierende Hotelgruppe verstärkt das europäische Head Office im Bereich des Facility Managements.

Kai Genée übernahm mit Anfang März die Position des Director of Technical Services und wird damit sämtliche Adina Hotels in Europa betreuen sowie die Entwicklung neuer Projekte unterstützen. Genée verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Engineering sowie Facility und Property Management in verschiedenen Branchen, unter anderem der Immobilien-Branche sowie in der Hotellerie. Der gebürtige Berliner ist in seiner Rolle als Director of Technical Services für das Facility Management und das Capex Management aller Häuser der Adina Hotels in Europa verantwortlich.

Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Leitung bei der Übernahme und Implementierung von Hotelentwicklungen in Übereinstimmung mit den Markenstandards und das Projektmanagement von Renovierungen. Er ist erster Ansprechpartner für alle technischen Belange bestehender Hotels, konzerneigener Immobilien und im Bau befindlicher Entwicklungsprojekte. Genée arbeitet eng mit den Designern und dem Development Team zusammen und berichtet an Matthias Niemeyer, Director of Development Europe bei Adina.

Zuletzt war Kai Genée als Director of Engineering im Intercontinental Hotel Berlin tätig, dessen Betrieb, Wartung und Instandhaltung er verantwortete. Daneben war er auch federführend bei der Optimierung des Gebäudebetriebs in energetischer Hinsicht und entwickelte Konzepte zur Reduzierung von Abfall und Wasserverbrauch.

Adina betreibt aktuell 40 Standorte weltweit, 16 darunter in Europa, davon 13 in Deutschland und jeweils ein Haus in Kopenhagen, Wien und Budapest.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten