12.11.2021

AGÖ muss Veranstaltungen absagen

Küchenleitertagungen und die geplante Adventfeier bei DoN in der Allianz fallen der aktuellen Infektionslage zum Opfer.

Betroffen war bereits die geplante Küchenleitertagung in der Wiener Marokkanerkaserne, die am 10. November auf dem Plan gestanden wäre. AGÖ-Präsident Werner Pannagl informierte HGV PRAXIS auf der Salzburger „Alles für den Gast“ über die Absage der Termine: „Angesichts der vorherrschenden Situation sehen wir uns außer Stande, die Veranstaltungen in gewohnter Weise durchzuführen, alleine schon wegen der Personenbeschränkung“, zeigte sich der AGÖ-Präsident sichtlich enttäuscht. Abgesagt wurde weiters die geplante Küchenleitertagung der AGÖ Sektion Mitte, die Sektionsleiter Manfred Ahorner am 24. November in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich auf der Linzer Gugl vereinbart gehabt hätte.

Entfallen muss leider auch die Adventfeier der AGÖ, die – wie gewohnt – im Betriebsrestaurant „DoN in der Allianz“ in Wien Hietzing und Regie von Michael Cihal stattgefunden hätte. Zu diesem traditionellen Jahresausklang der AGÖ, wurde nicht nur ein feierlicher Rahmen geschaffen, sondern Pannagl ließ immer auch das rege Vereinsgeschehen revuepassieren. Doch dazu gibt es heuer keine Gelegenheit, zumal zu diesem Event stets 150 AGÖler und auch mehr zusammengefunden haben. Das wäre angesichts der aktuellen Infektionslage verantwortungslos.

Und flach fällt auch die geplante Küchenleitertagung, die im Jänner im Alten- und Pflegeheim in Mödling unter Küchenleiter Thomas Jäger stattgefunden hätte. Auch hier gilt das Gleiche wie oben genannt.

Das AGÖ-Vorstandsduo Pannagl und Jäger arbeitet bereits emsig an Ersatzveranstaltungen. Konkret ist momentan noch nichts, aber anstatt der ausgefallenen Adventfeier solle es eine Art Frühjahrsfest ab März geben. Näheres wird HGV PRAXIS zu gegebener Zeit berichten.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten