27.08.2021

AGÖ zahlt Symposiums-Teilnehmern Zuschuss

Jedes AGÖ-Mitglied, das am 11. GV-Symposium am 21. September in Wien teilnimmt, erhält vom Präsidium einen Zuschuss von 50 Euro.

Ein Zeichen der Wertschätzung setzte AGÖ-Präsident Werner Pannagl für die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin HGV PRAXIS. Jedes AGÖ-Mitglied, das am 11. GV-Symposium (21. September im Wiener Marriott) teilnimmt, erhält von der AGÖ einen Zuschuss von 50 Euro. Damit reduziert sich der ohnehin für AGÖ-Mitglieder ermäßigte Preis von 175 Euro für die Teilnahme auf schlanke 125 Euro. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Seminarpauschale 205 Euro.

„Es ist uns von der AGÖ sehr wichtig, dass fachlich fundierte Veranstaltungen wie das GV-Symposium durchgeführt werden“, äußert sich Präsident Pannagl lobend zu dieser Branchenveranstaltung. „Gerade jetzt, wo die Branche pandemiebedingt an einem Scheideweg steht und große Herausforderungen zu schultern sind, ist es besonders wichtig, mit viel Backgroundwissen diese Aufgaben anzugehen“, ruft Pannagl seine Kolleginnen und Kollegen auf, am GV-Symposium teilzunehmen.

Das 11. GV-Symposium wartet erneut mit spannenden und zukunftsträchtigen Themen auf. Interessenten, die sich noch nicht angemeldete haben, finden unter nachfolgenden Link das Programm und die Weiterleitung zum Ticketshop.

Programm: https://stammgast.online/news/detail/11-gv-symposium-glaenzt-mit-top-referenten.html

Ticket-Shop: https://stammgast.online/gv-symposium.html

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten