25.10.2021

Alle Lichter auf Österreich in Dubai

Als sichtbares Zeichen anlässlich der Österreich-Beteiligung an der Weltausstellung ließ eine Lichtershow die weltgrößten Fontänen in Dubai in Rot-Weiß-Rot erstrahlen. Musikalisch begleitet wurde die Aufführung vom extra angereisten Schloss Schönbrunn Orchester.

Ein Jahr lang wird das Lichterspektakel bei den 105 Meter hohen Wassersäulen der „Palm Fountain“ dreimal wöchentlich für Österreich werben. Zur Premiere am 21. und 23. Oktober reiste für die musikalische Begleitung das Schloss Schönbrunn Orchester an, das neben Klassikern wie dem Donauwalzer auch ein eigens für die Aufführung komponiertes Stück zum Besten gab. Der für Termine bereits im Land weilende Nationalratspräsident und ausgebildete Dirigent Wolfgang Sobotka schwang am zweiten Abend höchstpersönlich den Taktstock. Anschließend wurde das Stück an Saqr Ghobash, Vorsitzender des Nationalrats der VAE, als Geschenk an die Vereinigten Arabischen Emirate anlässlich des heuer gefeierten 50-jährigen Staatsjubiläums überreicht.

Die Expo Austria und Österreich Werbung haben das Projekt gemeinsam organisiert. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein wichtiger Markt für Urlaub in Österreich mit knapp 390.000 Nächtigungen im Vorkrisenjahr 2019. „In den Golfstaaten kennt man Österreich hauptsächlich als Sommerdestination, aber auch der Winter in Österreich hat viel zu bieten und wird immer mehr nachgefragt, egal ob Wintersport oder einfach nur das Genießen des Schnees, der für unsere arabischen Gäste ein echtes Highlight ist“, so Lisa Weddig, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

Das Motto des Österreich-Pavillons bei der Expo 2020 Dubai lautet „Austria makes sense“. „Wir wollen Erlebnisse präsentieren, die es den Besuchern unseres Pavillons ermöglichen, Österreich mit allen Sinnen zu erfahren. Dazu gehört für Österreich als Kulturnation auch ein vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm“, erklärt Regierungskommissarin Beatrix Karl. Die Expo findet noch bis 31. März 2022 statt.

(Red)

© Expo Austria

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten