15.03.2021

AMA stellt Fleisch-Teilstücke-Atlas online

Wo sitzt der Tafelspitz, was ist das Hüferscherzl, wie verläuft der „Englische“, was ist die Fledermaus und wo findet man den Rieddeckel? Die AMA macht das nun ganz einfach online nachschlagbar.

Die neue Website www.fleisch-teilstuecke.at beinhaltet Abbildungen aller Teile und aller Nebenprodukte (Knochen, Knorpel, Sehnen, Organe, Innereien) vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm, Huhn und der Pute. Anhand der logischen Zerlege-Hierarchien, also beispielsweise von der Rinderhälfte übers Knöpfel hin zur Schale und den daraus geschnittenen Schnitzeln, findet der User das komplette heimische Sortiment. Übersichtlich sind jedes einzelne Teilstück und der gesamte Aufbau dargestellt. Mehr als dreihundert Artikel sind aufgelistet.

Neben den Teilstücken umfasst die neue Website auch Basis-Informationen über die landwirtschaftliche Erzeugung, das heimische Qualitätsmanagement und ein Anbieterverzeichnis aller relevanten Schlacht- und Zerlegebetriebe mit einfacher Funktion zur direkten Kontaktaufnahme.

Inhalte in neun Sprachen übersetzt

Die Inhalte werden in neun Sprachen angeboten. Neben deutsch sind das die Sprachen wichtiger Exportmärkte, z. B. englisch, französisch, italienisch, russisch, südkoreanisch, japanisch und chinesisch.

„Die Teilstückseite ist ein wichtiges Instrument für den Export, aber auch für den Verkauf im Inland. Wir wenden uns mit dieser Information an den Lebensmittelhandel, C&C, Gastrozulieferer, Großküchen und Verarbeiter. Die abgebildeten Zuschnitte entsprechen dem „state of the art“ und haben Indikatorfunktionen für die Märkte. Die Website können auch Schulen im Bereich Landwirtschaft, Tourismus und Gastro als didaktisches Instrument für den Unterricht verwenden“, erklärt Rudolf Stückler, Marketing-Manager der AMA, das vielseitige Einsatzgebiet der Website.

Auch gut für Mobiltelefone geeignet

Die Website ist für jedes Endgerät optimiert, also auch für den schnellen Blick aufs Handy gut geeignet. Skizze und Realbild helfen beim Einordnen und fürs Verständnis. Der gesamte Inhalt ist auch auf USB-Card und als Katalog erhältlich. Der Stick kann kostenlos in der AMA angefordert werden.
Mehr unter: www.amainfo.at, www.fleisch-teilstuecke.at

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten