31.07.2019

Amedia setzt Expansion fort

Die Welser Amedia Gruppe expandiert wieder. Mit August übernimmt sie das Leonardo Hotel Leipzig, am 1. November wird das neu gebaute Amedia Hotel in Linz eröffnet.

Sechs weitere Hotels in Deutschland, Österreich und Italien seien in der Bauphase, teilte das Unternehmen in einer Presseaussendung heute, 31. August, mit. Nach dem Verkauf von acht Hotels an die Plaza Hotelgroup mit Sitz in Heilbronn sei die Amedia nun wieder auf Expansionskurs, hieß es.

Für einen zweistelligen Millionenbetrag erwarb die Gruppe das Best Western Amedia Frankfurt Airport. Bis 2021 sollen es wieder – bei aktuell 15 – 30 Häuser werden. In Österreich werden im Februar 2020 das Graz Airport und im Mai 2012 ein Hotel in Lustenau eröffnet. In Deutschland stehen Eröffnungen in Speyer und Dachau an, in Italien entsteht derzeit in Mailand das erste Amedia Hotel, Eröffnung im November 2020.

Für die kommenden beiden Jahre werden Projekte in Aachen, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, München, Salzburg, Wels, Rom und Wismar vorbereitet. Amedia arbeite derzeit an Franchise-Konzepten zur Lizenzweitergabe an ausgewählte Partner.

Newsletter bestellen

Mediadaten