11.01.2022

Aparthotels Adagio bestellt neuen General Manager

Xavier Desaulles übernimmt die Leitung der Marke und wird für die Realisierung der ehrgeizigen Entwicklungs- und Modernisierungsziele verantwortlich sein.

Accor und Pierre & Vacances Center Parcs, die beiden Aktionäre des Joint Ventures Aparthotels Adagio, schenken Desaulles ihr Vertrauen. Sie zählen auf seine „strategische Vision und Erfahrung“, um die Expansion des Aparthotel-Netzwerks in Europa und in neuen Märkten voranzutreiben.

Xavier Desaulles ist Absolvent der HEC Paris (École des hautes études commerciales Paris) und der privaten Wirtschaftshochschule INSEAD und ist mit der Hotel- und Tourismusbranche sehr vertraut. In den letzten sechs Jahren war er CEO bei Club Med für den asiatisch-pazifischen Raum (ohne China) mit Sitz in Singapur, um danach als CEO für die Märkte China und Asien-Pazifik mit Sitz in Shanghai zu übernehmen.

Seine Karriere begann er bei Rémy Cointreau SA. Hier war er zunächst 14 Jahre Marketing Direktor für Remy Martin und Louis XIII, danach Kaufmännischer Direktor für Remy Cointreau USA und zuletzt Generaldirektor Rémy Cointreau SA für Südostasien, Indien und für den Nahen Osten.

Dynamisches Wachstum geplant

Durch die Entwicklung neuer Produkte wie Co-Living und Angebote, die auf neue Lebensstile zugeschnitten sind – wie beispielsweise das neue „Commuters Offer“ –, möchte Adagio seine Position als innovativer Pionier und Marktführer im Sektor der Aparthotellerie festigen.

„Mit zehn geplanten Neueröffnungen im Jahr 2022, darunter Glasgow, Hamburg und Rom, verspricht dieses Jahr sehr dynamisch und voller Neuerungen zu werden. Ich habe den Ehrgeiz, die Marke Adagio verantwortungsvoll und engagiert weiterzuentwickeln und unsere Position als europäischer Marktführer der Aparthotellerie weiter zu stärken. Damit wir den wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer urbanen Umgebung gerecht werden“, versichert Xavier Desaulles.

Über Aparthotel Adagio

Aparthotels Adagio verbinden den Komfort eines Apartments mit dem Service eines Hotels, hauptsächlich zu finden in Stadtzentren und in begehrten Regionen. Gegründet wurde das Unternehmen Adagio 2007 in Frankreich als Joint Venture von Accor und Pierre & Vacances Center Parcs. Die Idee war, ein Konzept für die Bedürfnisse von Langzeitreisenden anzubieten.

Aus ursprünglich 16 Aparthotels in zwei Ländern ist heute ein stark wachsendes Unternehmen geworden, das zum Ziel hat, sowohl in Europa als auch im Nahen Osten und in Lateinamerika vertreten zu sein. Heute ist Adagio europäischer Marktführer in der Aparthotellerie und strebt den Ausbau des Netzwerks auf insgesamt 200 Aparthotels mit 15.000 Apartments bis 2024 an. In Österreich ist man mit dem Aparthotel Adagio Vienna City vertreten.

Die drei Produktlinien sind: Adagio, komfortable Mittelklasse-Aparthotels in zentraler Großstadtlage; Adagio access, smarte Economy-Aparthotels im urbanen Umfeld, sowie Adagio Premium, gehobene Aparthotels.

www.adagio-city.com

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten