07.12.2021

Aus dem Ramada by Wyndham Innsbruck Tivoli wird ein Hilton Garden Inn

Partner investieren 4 Millionen Euro in die umfassende Renovierung des Hotels, das in Kürze wiedereröffnet und im laufenden Betrieb komplett saniert wird.

Im Rahmen eines Rebranding- und umfangreichen Renovierungsprogramms wird das ehemalige Hotel Ramada Innsbruck Tivoli deutlich aufgewertet und neu auf dem Innsbrucker Hotelmarkt positioniert. Union Investment hat mit der deutschen Hotelbetriebsgesellschaft HR Group einen langfristigen Pachtvertrag über 30 Jahre abgeschlossen. Das Hotel steht seit 31. Juli leer, nachdem der Pachtvertrag mit dem Vorpächter ausgelaufen ist.
 
Das Hotel wird voraussichtlich am 15. Dezember - in einer Übergangsphase als eigenständiges Hotel - eröffnet und anschließend bei laufendem Betrieb komplett saniert. Die Renovierungsarbeiten sollen in den nächsten 12 bis 24 Monaten abgeschlossen werden. Alle 159 Gästezimmer und Bäder werden aufgewertet, ebenso die Flure, die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und Bar sowie die Wellness- und Konferenzeinrichtungen. Der Ausstattungsstandard des Hotels wird insgesamt deutlich verbessert. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wird das Hotel unter der Marke Hilton Garden Inn Innsbruck auf dem Markt positioniert. Hilton wird für das Hotel einen Franchisevertrag mit der HR Group abschließen.
 
Das architektonisch markante Objekt befindet sich seit 2015 im Besitz des Offenen Immobilienfonds immofonds 1. Der Fonds wird ausschließlich in Österreich vertrieben. Union Investment und Hilton investieren gemeinsam rund 4 Millionen Euro in die Aufwertung des Hotels von Midscale auf Upscale.

Passt zu Innsbruck

"Die Unterzeichnung dieses Anschlusspachtvertrages gibt uns die Möglichkeit, unsere strategische Partnerschaft mit Hilton und der HR Group auszubauen. Wir freuen uns, dass wir eine Marke gefunden haben, die perfekt zu Innsbruck und unserer Immobilie passt", sagt Martin Schaller, Leiter Asset Management Hospitality bei Union Investment. "Die Umbenennung des Hotels in ein Hilton Garden Inn ermöglicht den Zugang zu starken Vertriebskanälen und sichert so die nachhaltige Rendite und die Zukunftsfähigkeit der Immobilie." Markus Lewe, Geschäftsführer und Chief Executive Officer, Lodging Division der HR Group: "Der Abschluss dieser Vereinbarung unterstreicht unsere langjährige Partnerschaft mit Union Investment. Der Neuzugang im Portfolio markiert den Einstieg der HR Group in den österreichischen Hotelmarkt und ist unser erstes Hotel unter der Marke Hilton."
 
Hilton betreibt derzeit mehr als 900 Hotels unter der Marke Hilton Garden Inn in aller Welt. Union Investment ist bereits in Seattle mit einem Hotel der Marke Hilton Garden Inn aktiv. Union Investment will die weitere Expansion von Hilton durch ihre Häuser an starken Geschäfts- und Freizeitstandorten in Europa und Amerika unterstützen.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten