18.12.2019

Bargeld gibt’s jetzt auch beim Wirt

Statt kilometerweit fahren bis zum nächsten Bankomat kann man einfach beim örtlichen Wirt Bargeld beheben – zumindest ist das in der Gemeinde Ardagger in Niederösterreich nun möglich.

Bargeld hat in Österreich noch immer einen hohen Stellenwert, vor allem am Land mit einer weniger dichten Durchdringung von Bargeldautomaten. Zudem schließen immer mehr Bankfilialen. In der Folge müssen oftmals Gemeinden einspringen, um private Bankomaten zu finanzieren. Davon ist auch die Gemeinde Ardagger betroffen. “Da ist das Bargeld Service von Mastercard eine willkommene und weitaus günstigere Alternative“, sagt Ardaggers Bürgermeister Johannes Pressl. „Beim Wirt am Kollmitzberg funktioniert es schon perfekt und ich kann per Karte zum Kaffee oder zur Jause auch gleich Bargeld mitbestellen. Das ist einerseits komfortabel und die Gemeinde kann die sonst vielleicht notwendige Subvention für den Bankomaten jetzt in andere Projekte zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger stecken“.

Im Gasthof Alpenblick am Kollmitzberg wurde das neue Service erfolgreich eingefürht: Seit dem Sommer sind bei Wirt Werner Grünberger nicht nur köstliche Speisen und Getränke zu haben, sondern auch Bargeld.  Um die Infrastruktur zur Bargeldbehebung auf dem Land zu stärken, haben der Österreichische Gemeindebund und Mastercard im Spätsommer eine strategische Kooperation ins Leben gerufen: Gäste erhalten durch das „Bargeld Service“ bequemen und einfachen Zugang zu Bargeld.

Das Bargeld Service funktioniert einfach

Die Wirtshausbesucher kommen ganz einfach zu ihrem Geld: Man bestellt wie gehabt Getränke und Essen beim Gastwirt. Beim Bezahlen gibt man bekannt, dass man gerne noch Bargeld beheben möchte und nennt die gewünschte Auszahlungssumme. Der gewünschte Barbetrag wird zur Gesamtsumme der Konsumation hinzugefügt, am Beleg separat ausgewiesen und nach Abschluss des Bezahlvorgangs in Bar vom Gastwirt ausgehändigt.

Nachdem das Service bereits in Pilotgemeinden großen Anklang fand, kann es nun für alle Gemeinden in Österreich umgesetzt werden. „Mastercard sind Convenience und Sicherheit für die Kunden wesentliche Anliegen. Wir freuen uns sehr, dass das Service Anklang findet und den Österreicherinnen und Österreichern den Alltag erleichtert“, sagt Christian Schicker, Business Development bei Mastercard Austria.

Bei Interesse kontaktieren

Interessierte Händler, die bereits einen Akzeptanzvertrag mit Six, Card Complete, First Data oder auch Global Payments haben, können diese kontaktieren, um das Bargeld Service kostenfrei einzurichten. Jene, die bisher nur Bargeld akzeptiert haben, haben die Möglichkeit einen Akzeptanzvertrag mit diesen Service Providern zu günstigen Konditionen auszuhandeln.

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten