19.02.2020

Best of Masterarbeiten im Tourismus

Die Finalisten des Tourissimus 2020 stehen fest, am 2. April wird der Tourismusforschungspreis in den Kategorien Marketing & Destinationsmanagement, Nachhaltigkeit und Tourismuswirtschaft prämiert. Eine Vorschau.

Am 2. April 2020 wird an der FH Kufstein Tirol der 28. Tourismusforschungspreis „Tourissimus“ von der Österreichischen Gesellschaft für angewandte Forschung in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, kurz ÖGAF, verliehen. Es werden die besten Bachelor- und Masterarbeiten in den Kategorien Marketing & Destinationsmanagement, Nachhaltigkeit und Tourismuswirtschaft prämiert.

Neben den Spannenden Arbeiten und aktuellen Forschungsergebnisse setzen sich im Rahmen der feierlichen Abendveranstaltung Experten bei einer Podiumsdiskussion mit dem Thema „Mobilität im Urlaub“ auseinander. Ab 12.00 Uhr präsentieren die Finalteilnehmer und –teilnehmerinnen ihre Arbeiten vor einer Fachjury. Um 16.30 Uhr wird die Abendveranstaltung mit einem Sektempfang, musikalischer Umrahmung und einer Eröffnungsrede von Petra Nocker-Schwarzenbacher, Präsidentin der ÖGAF und Spartenvertreterin für Tourismus und Freizeitwirtschaft der WKO, eingeleitet.

Nach der Podiumsdiskussion werden die drei besten Arbeiten in jeder Kategorie ausgezeichnet und die Gewinner erhalten in Summe € 7.500,- Preisgelder, gesponsert von TUI, Österreich Werbung und ÖHT (Österreichische Hotel- und Tourismusbank). Die Hauptsponsoren sind mit Josef Peterleithner (TUI), Petra Stolba (Österreich Werbung) und Wolfgang Kleemann (ÖHT) auch in der Jury vertreten.

Besucher sind ausdrücklich erwünscht, Anmeldungen per Mail.

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten