13.09.2021

Big Data kostenlos für Hoteliers

Neue Google-Tools liefern Echtzeit-Daten über Reiseinteressen und Herkunftsmärkte. Wie Hotels das nutzen können, erklären Google-Experten in einem Webinar mit der Hoteliervereinigung (ÖHV).

Urlaub in Österreich steht bei Deutschen und Franzosen hoch im Kurs, sie sind derzeit die wichtigsten Gästegruppen für unsere Gastgeber. Das zeigt der neue „Destination Insight“ von Google. Die Österreicher halten sich laut repräsentativem 1.000er-Sample noch bei Auslandsreisen zurück: Nur 13 % planen im nächsten Quartal einen Urlaub außerhalb Österreichs. Daher kommen aktuell 47 % der Suchanfragen in österreichischen Hotels aus dem Inland. Konkret stehen bei Österreichern ländliche Gebiete (37 %) besonders hoch im Kurs sowie Badestrände (25 %), ganz dicht gefolgt bereits von Städtereisen (22 %).

Diese und andere Daten können Hoteliers „Destination Insights“ entnehmen, einem neuen Google-Tool. Es bildet die Reiseinteressen auf Basis von Suchanfragen in Echtzeit ab. „Dieses Wissen ist wertvoll. Richtig eingesetzt, bieten solche kostenlosen Tools einen echten Mehrwert. Genau das wollen wir noch stärker in die Branche tragen“, erklärt Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Kostenloses Webinar mit Google-Experten

Deswegen laden Google und die ÖHV am 16. und 17. September 2021, jeweils von 14 bis 16 Uhr, zu kostenlosen Webinaren, in denen Google-Experten aktuelle Trends und die wichtigsten Google-Tools für Hotels in vier 20 Minuten-Sessions präsentieren. Anschließend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 40 Minuten Zeit für Fragen.

Hier geht’s zur Anmeldung zum kostenlosen Webinar.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten