28.07.2021

BistroBox expandiert ungebremst

Corona als Expansionstreiber: Das oberösterreichische Pizza-SB-Franchise-System freut sich über zahlreiche Interessenten und möchte weiterhin stark wachsen.

Das österreichische Franchise-Unternehmen BistroBox verstärkt seine Präsenz in Wien sowie in der Steiermark. Kürzlich wurden von Franchise-Partnern zwei neue Standorte der 24h-Pizzeria in Graz (Liebenauer Hauptstraße) und in Wien (Josefstädter Straße) eröffnet. Standorte der BistroBox kommen gänzlich ohne Personal aus. Kunden können sich auf Knopfdruck in nur zwei Minuten selbst eine hochwertige Steinofenpizza backen. Österreichweit hat sich die Zahl der Standorte nun auf 34 erhöht. Im Vorjahr wurden bereits mehr als eine Million Pizzen, Snacks und Getränke verkauft. Und auch das heurige Jahr läuft extrem stark. In den ersten sechs Monaten konnte der Umsatz zum Vergleichszeitraum des Vorjahres sogar verdoppelt werden. Erst kürzlich wurde das Sortiment um Pizza Hawaii erweitert.
 
Neuen Standort in Graz

Der neue BistroBox-Standort in Graz befindet sich an der Liebenauer Hauptstraße. Franchisepartner ist Rene Knittelfelder (41), der seit drei Jahren auch einen Standort in Leibnitz betreut. Neben dem neu eröffneten Standort ist BistroBox in der Steiermark auch in Hartberg, Ludersdorf, Graz-Raaba, Graz-Grabenstraße sowie in Leibnitz vertreten. Bis Ende des Jahres werden vier weitere neue Standorte in Graz eröffnen.

2. Outlet in Wien

BistroBox ist nun mit einem zweiten Standort in der österreichischen Bundeshauptstadt vertreten. In Wien starten die beiden Youngsters Milad Elahi (27) und Alexander Prankl (27) als Franchisepartner mit einer neuen BistroBox in die Selbständigkeit. Sie eröffneten eine BistroBox im 8. Wiener Gemeindebezirk in der Josefstädter Straße 103. Weitere Eröffnungen sind in Wien bereits in Planung.
 
Klarer Corona-Gewinner

Die Corona-Pandemie hat beim oberösterreichischen Unternehmen mit Stammsitz in Holzhausen bei Wels zu einem beschleunigten Wachstum geführt. Sämtliche BistroBoxen, die für ihre - vorwiegend jungen – Kunden sieben Tage in der Woche rund um die Uhr geöffnet haben, werden von den jeweiligen Standortbetreibern täglich frisch bestückt. „Wir konnten auch während der Lockdown-Phasen rund um die Uhr geöffnet halten”, sagt BistroBox-Mitbegründer und Geschäftsführer Klaus Haberl.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten