30.11.2021

B.PROs Schritt in die Zukunft der Speisenlogistik

Mit der neuen Produktfamilie B.PROTHERM schlägt der Systemanbieter B.PRO (bisher BLANCO) ein neues Kapitel im Bereich der fahrbaren Speisentransportbehälter auf.

Bei der Entwicklung der 23 Edelstahl-Modelle umfassenden Produktfamilie wurde besonderer Wert auf Effizienz, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit gelegt: mit dem einheitlichen Sickenabstand von 38,3 mm (Höhenabstand der Einschubschienen) ist der Innenraum aller 23 Modelle besonders effektiv und platzsparend nutzbar. Durch die Connectivity-Funktion mit optional integrierten Sensoren lassen sich alle B.PROTHERM zukunftsfähig in den digitalen Workflow der Anwender einbinden. Bei den Ausführungen mit Umluftkühlung kommt ausschließlich das umweltfreundliche und nachhaltige Kältemittel Propan R290 zum Einsatz.

Enorme Modelvielfalt für jeden Gebrauch

Ein weiteres Plus ist die große Modellvielfalt: B.PROTHERM gibt es mit Umluftkühlung, neutral und/oder mit Umluftheizung als Einzelfach oder Duo- und Combi-Modelle sowie mit neuen Undercounter-Modellen (ab März/April 2022). Duo- und Combi-Modelle mit unterschiedlich kalt/warm temperierbaren Fächern folgen im Juni 2022.

Der Auftritt der neuen Produktfamilie auf der diesjährigen „Alles für den Gast“ in Salzburg geriet zum absoluten Hingucker. B.PRO nutzte die Gunst der Stunde und sicherte sich einen repräsentativen Messestand in der attraktiven Messehalle 1 im Salzburger Ausstellungszentrum.

B.PROTHERM bietet Modelle in neutraler Ausführung, mit Umluftheizung, mit Umluftkühlung und mit Kombinationen dieser Fächer. Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungen im Speisentransport verfügt die neue Gerätefamilie sowohl über Modelle für GN 1/1 als auch über GN 2/1 Bankett-Modelle für größere Mengen und Tellerservice.

Zwölf Modelle mit einem Fach, elf mit zwei Fächern

Zwölf B.PROTHERM-Modelle mit nur einem Fach gehören zu den Klassikern für Transport, Bevorratung und Ausgabe, genauso wie die praktischen Undercounter-Modelle (umluftbeheizt oder neutral) zum Einschieben unter Tischen und Theken. In Free-flow- und Front-Cooking-Anlagen spielen Undercounter-Modelle ihre großen Vorteile aus und sorgen für große Flexibilität.

Über zwei Fächer und damit zwei Temperaturzonen verfügen elf der B.PROTHERM-Modelle. Sie bieten damit noch mehr Flexibilität bei Transport und Zwischenlagerung mit Anwendung unterschiedlicher Temperaturbereiche in einem Gerät. Zur Auswahl stehen Modelle mit platzsparender Anordnung der Fächer übereinander (Combi-Modelle) oder mit beiden Fächern nebeneinander für große Speisenmengen (Duo-Modelle). Die zwei separat regelbaren Fächer verfügen wahlweise beide über Umluftheizung oder sind als Kombination Umluftheizung/Umluftkühlung oder Umluftheizung/neutral verfügbar.

Mit Connectivity-Option in die Zukunft

Durch ihre Connectivity-Optionen sind alle Modelle zukunftsfähig für das digitale Hygiene-, Temperatur- und Prozessmanagement gerüstet. So lassen sich Workflows digital einbinden – über integrierte IoT-Sensoren, abhängig von der eingebauten Sensorik lokal über WLAN-Anbindung oder ortsungebunden durch LTE-Technologie. Bei Einsatz der QMspot-App sind die Geräte zudem bequem über Smartphone oder Tablet steuerbar.

Sämtliche Modelle verfügen über einen robusten Korpus aus Edelstahl. Die komplett tiefgezogenen Sickenwände sind aus einem Stück gefertigt, ohne scharfe Kanten und versteckte Schmutzecken. Sie bieten damit beste Voraussetzungen für einfache Reinigung und optimale Hygiene. Auf Wunsch ist die Serie in Hygieneausführung H1 mit dicht und fugenfrei verschweißten Böden und Wänden erhältlich.

Die optionale Komfort-Türöffnung mit Fußbedienung ermöglicht das Öffnen auch mit vollen Händen und bietet einen zusätzlichen Hygienevorteil. Ein neues Luftführungskonzept sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Wärme- und Kälteverteilung im Innenraum. Zur Individualisierung und für die logistische Zuordnung verschiedener Speisenbereiche stehen für die Speisentransportwagen außerdem zwölf verschiedene Korpus-Farben zu Auswahl.
(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten