26.04.2021

Brandauers Villen starten mit großen kulinarischen Ambitionen

Das Top-Hotel in Strobl am Wolfgangsee nutzte die Schließzeit für eine kulinarische Neubestimmung, die sich an zwei namhaften Köchen personifiziert.

Das kleine und feine Seehotel „Brandauers Villen“ mitten im Zentrum von Strobl verfügt nicht nur über eine der schönsten direkten Seeanbindungen am Ostufer des Wolfgangsees, sondern zählt auch unter den aktuellen Umständen zu den Gewinnern. Österreich, Salzkammergut, Seezugang liegen bei vielen Urlaubern an oberster Stelle, wenn es darum geht, den Sommerurlaub zu verbringen.

„Wir haben das schon letzten Sommer gespürt“, erklärt Hoteldirektor Gerald Ritzinger im Gespräch mit Stammgast.Online, „und wollten heuer unsere Positionierung nochmal nachschärfen.“ Das auf zwei Villenkomplexe aufgeteilte Hotel (die unterirdisch mit einer Wellnessanlage verbunden sind) verfügt über rund 70 Betten (33 Zimmer) und ist bislang kulinarisch nicht unbedingt aufgefallen – wieder in die eine noch in die andere Richtung. Das wird sich ab Mitte Mai ändern. Hotelchef Ritzinger: „Wir haben festgestellt, dass sämtliche Hausgäste nahezu ausnahmslos das hauseigene Restaurant frequentieren und darauf wollen wir mit einem erheblich verbesserten F&B-Angebot reagieren. Denn, was gibt es Schöneres, als hier am Ufer des Sees die Köstlichkeiten aus der Region zu genießen“, rührt Ritzinger bereits die Werbetrommel für „Brandauers Villen“ als Ess-Adresse. Das Ziel des Hotel-Managers: Das À-la-Carte-Geschäft beträchtlich zu steigern.

Bekannten Namen zurück an den Herd geholt

Für die kulinarische Offensive wurde bereits im vergangenen Jahr der Grundstein gelegt. Daniel Leitner, junger, aber um nichts weniger erfahrener Küchenchef, durchlüftete die Küche des Hotel-Restaurants mit einer nachhaltig frischen Brise. Zuletzt als Küchenchef im Wellnesshotel Vollererhof in Puch bei Salzburg tätig, bringt Leitner nicht nur eine tolle Expertise mit, sondern auch viel Verständnis für einen gesunden, frischen, regionsverbundenen Kochstil, der nicht selten viel Gemüse als Basis hernimmt und in den Mittelpunkt des geschmacklichen Erlebnisses stellt.

Mit der bevorstehenden Sommersaison bekommt Leitner allerdings prominente Verstärkung. So holte der Küchenchef den früheren Zwei-Hauben-Koch Max Aichinger an seine Seite. Die Beiden sind sich seit Jahren vertraut und geben künftig qualitativ die Pace vor. Für Aichinger ist es eine Art Rückkehr an den Herd. Sein letztes Projekt war das Restaurant „Stratmanns“ in der Salzburger Panzerhalle. Ein im Prinzip unmöglicher Standort für ein Haubenrestaurant, der Aichinger die ganze kulinarische Power abverlangte und letztendlich dennoch betriebswirtschaftlich nicht rentabel zu führen war. Zu Recht hatte Aichinger die Nase voll, wechselte die Branche und beschäftigte sich mit Beratung und Social Media-Kompetenz. Bis ihm Kollege Leitner und Hoteldirektor Ritzinger das Projekt „Brandauers Villen“ schmackhaft machten.

Mit Hochzeiten bereits ausgebucht

Dass dieses Hotel-Restaurant keine kulinarische Spielweise ist, zeigt schon der Businessplan bei den Veranstaltungen. Gerald Ritzinger: „Bei den Hochzeitsterminen sind wir bereits ausgebucht. Bis in den frühen Herbst ist jedes Wochenende bereits eine Hochzeit gebucht.“ Dennoch will das Küchenduo Leitner-Aichinger geschmacklich auftrumpfen. „Es wird eine qualitativ hochwertige Küche sein, die auf den Produkten vornehmlich hier aus der Region beruht, absolut frisch, handwerklich fundiert – so eine Art ,Wirtshaus modern‘ erklärt Küchenchef Leitner. Natürlich dürfen die ubiquitären Klassiker auf der Speisekarte nicht fehlen, aber abends gibt es täglich ein Fünf-Gänge-Menü, das täglich wechselt in punkto Know-how und Geschmacksgebung schon das Selbstverständnis der beiden Spitzenköche repräsentieren soll.

Gerald Ritzinger blickt der bevorstehenden Saisoneröffnung zuversichtlich entgegen: „Wir sind nicht nur was die Mitarbeiter betrifft aktuell sehr gut aufgestellt, sondern nun mit der klaren Öffnungsperspektive trudeln auch die Buchungen in schöner Regelmäßigkeit ein. Einem tollen Sommer steht somit nichts mehr im Wege.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten