18.09.2018

Bregenzer Festspiele: Hinter den Kulissen

Während andere Schulkollegen ihre Ferien in den Bergen oder an fernen Stränden genießen, sind Lea Gratzer und Lea Hölzl zuhause am Bodensee geblieben. Und das mit gutem Grund: Jeden Abend spielt eine von beiden vor rund 7.000 Besuchern auf der voll besetzten Seebühne der Bregenzer Festspiele. Die jeweils andere singt mit einer Hälfte des Kinderchors im Festspielhaus. So tragen sie ihren Teil zur erfolgreichen Inszenierung von Georges Bizets Oper Carmen bei.

Lesen Sie mehr Urlaubsgeschichten aus Vorarlberg in der kommenden Ausgabe von Hotel & Touristik, die am 6. Oktober erscheint.

© https://www.vorarlberg.travel/carmen-kinderchor-bregenzer-festspiele/
Lea Gratzer und Lea Hölzl spielten den Sommer lang vor rund 7.000 Besuchern auf der voll besetzten Seebühne der Bregenzer Festspiele.

Newsletter bestellen

Mediadaten