03.06.2022

Bürger serviert Gnocchi nun auch glutenfrei

Mit Maisgrieß anstatt von Hartweizengrieß ist die beliebte Gnocchi-Range des Herstellers nun auch für Allergiker oder Fans weizenfreier Produkte vollumfänglich genießbar.

Die italienische Spezialität Gnocchi erfreut sich in Österreich großer Beliebtheit, auch weil die feinen, geriffelten Kartoffel-Nockerl eine große Vielfalt an Zubereitungs- und Serviermöglichkeiten bieten. Die Gnocchi der „Bürger Profiküche“ sind so gustiös wie das italienische Original, außerdem convenient, vegan und nun auch glutenfrei. Und das in vier Sorten: „Gnocchi all italiana“ und besonders trendy „Gnocchi di barbabietole“, „Gnocchi di spinaci“ und „Gnocchi di patate dolci“.

Kleine Änderung, große Wirkung

Anstelle von Hartweizengrieß wird nun Maisgrieß zur Bestäubung der Gnocchi verwendet. Damit sind diese ab sofort weizenfrei (also glutenfrei) und so nun auch für Glutenallergiker und Fans weizenfreier Produkte genießbar.

Gnocchi all italiana: Der Klassiker unter Gnocchi aus Kartoffeln in Form von feinen, geriffelten Nockerln. Ob in Sauce oder im Auflauf: Diese geschmackvollen Gnocchi werden immer gerne gegessen. (Artikel-Nummer 73535)

Gnocchi di patate dolci: Sie sindein Highlight auf dem Teller und ein besonderer Leckerbissen durch die Verwendung von Süßkartoffeln und Kartoffeln. (Artikel-Nummer 65323)

Gnocchi di barbabietole: Durch die Verwendung von Roten Rüben kommt eine spannende Farbe auf den Teller. (Artikel-Nummer 65322)

Gnocchi di spinaci: Die appetitlichen grünen Gnocchi aus Kartoffeln und Spinat überraschen mit einer kräftigen Basilikumnote – dem italienischsten aller Kräuter. (Artikel-Nummer 65326)

Die vier veganen TK-Gnocchi-Varianten sind ab sofort im 2,5-Kilo-Beutel erhältlich. Sie lassen sich einzeln entnehmen und einfach in Kombidämpfer oder Pfanne zubereiten.

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten