11.02.2022

Burgerista-Franchisenehmer in Insolvenz

Über das Vermögen der Seiersberg B20 Restaurant GmbH wurde beim Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren beantragt.

Wie der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) informiert, betreibt die Antragstellerin mehrere Burgerista-Lokale in Österreich in der ShoppingCity Seiersberg, in der Radetzkystraße in Graz und in der Lugner City in Wien. 34 Dienstnehmer sind von dieser Insolvenz betroffen.

Das Abgleiten in die nunmehrige Insolvenz wird vor allem im Zusammenhang mit der Covid-Situation und der damit verbundenen Lockdowns, wodurch die Antragstellerin wesentliche Einbußen hinnehmen musste, gesehen. Die aktuellen Vermögensverhältnisse müssen erst überprüft werden; diesbezüglich liegen noch keine Angaben vor. Von diesem Insolvenzverfahren sind 18 Gläubiger betroffen.

Laut AKV ist davon auszugehen, dass in den nächsten Tagen das Konkursverfahren über das Vermögen der Antragstellerin eröffnet wird. Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten