12.06.2019

Convention Bureau Oberösterreich setzt auf die Schiene

Jungfernfahrt des MICE-Train: Mehr als 80 Kunden und 15 Partner des Convention Bureau Oberösterreich nahmen an der ersten Ausgabe von Oberösterreichs rollendem Event für Veranstaltungsorganisatoren teil.

Von der UNESCO City of Media Arts direkt in die Kaiserstadt im Salzkammergut – bei der Premiere des MICE-Train von Linz nach Bad Ischl wurde die Vielfalt Oberösterreichs erlebbar. Unterwegs war man mit der Majestic Train, eine kaiserliche Eventlocation auf Schienen. „Das fantastische Feedback der Teilnehmer bestätigt den Erfolg dieses einzigartigen Formats zur Vernetzung von Veranstaltern aus Wirtschaft und Wissenschaft mit Oberösterreichs Tagungsbetrieben. Damit ist es uns gelungen, die Urlaubsdestination und die Tagungswelt Oberösterreichs – von urban bis naturnah – sehr interaktiv und emotional zu präsentieren“, resümiert Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus.

Auf dem Weg ins Salzkammergut präsentierten 15 Partnerbetriebe den interessierten Teilnehmern ihr Portfolio für Tagungen, Seminare, Kongresse und Events. Vertreten waren die Städte Linz, Wels und Steyr sowie Bad Schallerbach. Außerdem präsentierten sich die Tagungsregion Pyhrn-Priel und die vier Partner aus dem Salzkammergut.

„Neben dem Reiseerlebnis im prachtvollen Zug galt es die Spitzenleistungen Oberösterreichs einzufangen und unseren Convention Bureau Partnern eine einzigartige Bühne zu bieten, sich bestmöglich zu präsentieren und mit potenziellen Auftraggebern zu vernetzen“, berichtet Ingrid Pichler vom Convention Bureau Oberösterreich.

Newsletter bestellen

Mediadaten