06.10.2021

Das Comeback der Sektgala

Nach einem Jahr Pause ist die Österreichische Sektgala wieder zurück: Rund 30 der besten österreichischen Sekthersteller laden am 19. Oktober zum Entdecken und Verkosten ihrer feinen prickelnden Schätze in die Hofburg.

Endlich wieder verkosten, und das in einem sicheren Umfeld. In der Hofburg Vienna wird auf großzügiges Raumangebot gesetzt, um den Besuchern der Österreichischen Sektgala bestmöglichen Komfort und Sicherheit zu bieten. Allen voran gilt es, die aktuelle Kollektion der Sekthersteller kennenzulernen und neue Trends zu erkunden: So steigt Rosé-Sekt weiter auf der Beliebtheitsskala und hat längst auch das Interesse der Puristen geweckt. Bei Letzteren stehen zudem Produkte ohne Dosage (Brut Nature) hoch im Kurs. Ebenso können Spezialitäten wie Blanc de Noirs, Jahrgangssekt und Lagensekt auf ihre Fangemeinde zählen. Nicht zuletzt bietet die österreichische Sektpyramide mit den drei Kategorien öterreichischer Sekt g.U. Klassik, Reserve und Große Reserve Struktur und Orientierung. 
 
Ergänzend zum prickelnden Angebot erhält das Thema „Sekt als Speisenbegleiter“ einen besonderen Fokus auf der Österreichischen Sektgala 2021. Gemäß dem Motto „Es muss nicht immer Kaviar sein“ sind inzwischen der Kreativität und Entdeckungsfreude beim Kombinieren von Speisen zu Sekt keine Grenzen mehr gesetzt. Die „AMA Genuss Region“-Betriebe warten mit feinen Pasteten, Speck, Würsten, Wildspezialitäten, Käse sowie Kreationen aus Obst und Gemüse oder regionale Garnelen als potenzielle Favoriten für prickelnde Beziehungen auf.

Österreichische Sektgala 

  • Wann: Dienstag, 19. Oktober 2021
  • Uhrzeit: 14:30 bis 16 Uhr Fachbesucher / 16 bis 20 Uhr interessierte Öffentlichkeit (Einlass bis 19 Uhr)
  • Ort: HOFBURG Vienna, 1010 Wien
  • Eintritt: € 25,- pro Person | für akkreditierte Fachbesucher: € 19,- pro Person
  • Tickets unter: shop.eventjet.at/sektgala
  • Corona-Regeln: Gemäß der geltenden Corona-Regeln, ist für Besucher ein 2-G Nachweis (Geimpft oder Genesen) erforderlich. Um in der aktuellen Situation die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wird zusätzlich ein PCR-Test empfohlen. 

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten