20.06.2022

Das Ende von Einweg-Badezimmerminis 

IHG Hotels & Resorts und Unilever bündeln ihre Kräfte im Sinne der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. In über 4.000 Hotels werden Badezimmerminiaturen durch Großpackungen von Toilettenartikeln ersetzt.

2019 verpflichtete sich die IHG dazu, bei allen ihren Hotelmarken Miniatur-Badezimmerartikel zugunsten größerer Artikel zu entfernen. Dies ist ein wichtiger Schritt im Rahmen ihres Versprechens, bis 2030 Einwegartikel während des gesamten Aufenthalts der Gäste zu vermeiden. Die größte Marke von Unilever, Dove, wird die Hotels der IHG Essentials and Suites Collection, darunter Holiday Inn, Holiday Inn Express, avid hotels, Staybridge Suites und Candlewood Suites, mit Hand- und Körperwaschmitteln, Shampoo, Conditioner und Körperlotion in Originalgröße beliefern. Die Einführung von Unilever-Produkten in Originalgröße bei den großen IHG-Marken, die rund 80 % des IHG-Portfolios ausmachen, folgt auf die kürzliche Einführung größerer Badezimmerartikel in den Hotels von InterContinental Hotels & Resorts. Durch die Umstellung auf Vollformate sollen allein in der IHG-Region Amerika jährlich mindestens 850 Tonnen Plastik eingespart werden.

Yasmin Diamond, Executive Vice President, Global Corporate Affairs, IHG Hotels & Resorts: „Unsere Gäste achten zunehmend auf die Auswirkungen ihrer Reiseentscheidungen auf die Umwelt, und unsere Kollegen, Investoren, Eigentümer und Lieferanten erwarten von uns, dass wir verantwortungsvoll handeln."  

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten