13.07.2022

Das Kellerschlössl bebte sanft

Die große Music & Wine-Party der Domäne Wachau lockte knapp 1.500 Besucher nach Dürnstein.

Gemütliche 25°C zu Beginn des Events waren für die Begegnung von chilligem Sound und erstklassigem Wein genau richtig. Und so war der Andrang an den Tischen der Domäne Wachau und mehr als 25 befreundeter Winzer aus allen Teilen der Region groß. Nicht einmal zwischenzeitliche Regenschauer, die über den Kellerberg niederprasselten, konnten die ausgelassene Stimmung trüben. 

Gut und gerne 200 Wachauer Top-Weine standen zur Verkostung bereit und luden dazu ein, die enorme Bandbreite und spannenden Facetten Wachauer Weine kennenzulernen. Neugierde und Interesse waren enorm – die unzähligen Fragen zum Wein und zur Wachau wurden von den Winzern mit großer Leidenschaft beantwortet.     

Die Musik spielte sich aber nicht nur im Glas ab. Vor der eindrucksvollen Kulisse des Kellerschlössls und der dahinterliegenden Weinterrassen sorgten die DJs Foxy Twins mit einem abwechslungsreichen Vinyl-Mix bis in die Nacht hinein für beste Partystimmung. Bei manchen Riffs oder Akkorden vermeinte man, das Schlössl leicht beben zu spüren – oder tanzte es nur mit? Alles blieb in soliden Bahnen, schließlich sollten die Reben nicht zum Zittern gebracht werden.

Roman Horvath, Weingutsleiter der Domäne Wachau resümierte zufrieden: „Das war mit Sicherheit eines der Highlights der letzten Zeit. Wir werden die Veranstaltung im kommenden Jahr auf jeden Fall wiederholen.“

(red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten