01.09.2020

Der Teller zahlt selbst

Digitalisierung next level: Proficaterer Dussmann und Porzellanhersteller Bauscher schufen mit E-plate den intelligenten Teller. Ein integrierter Chip beschleunigt den Zahlvorgang.

Dussmann weist nicht nur jahrelange Erfahrung in der Betriebsgastronomie auf, sondern erklomm die nächste Stufe auf dem Weg zur Digitalisierung der GV. Gemeinsam mit dem Weltmarktführer bei Hotelporzellan und Systemgeschirr, Bauscher, mit Sitz in Weiden, dem Stuttgarter Softwarehaus avus Service entwickelte Dussmann mit „E-plate ­– the easy & smart gastro solution“ eine digitale und intelligente Lösung für die Systemgastronomie. Auf Basis der RFID-Technik bezahlen die Gäste Speisen und Getränke über einen im Geschirr eingebauten Chip automatisch. Kein zeitraubendes Warten an den Kassen mehr, hohe Zuverlässigkeit und effiziente Abläufe bringen Vorteile für Gäste und Unternehmen. Damit heben die Unternehmen den Servicecharakter in ihren Restaurants auf die nächste digitale Stufe und revolutionieren die Abläufe an den Kassen.

Jeder Teller, jedes Glas

Jeder Teller und jedes Glas ist mit einem RFID-Chip versehen. Der Chip ist versiegelt und damit unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Vibrationen, Schmutz und Temperaturen bis 85°Celsius. Der für den Gast angerichtete Teller wird über einen an der Ausgabetheke integrierten Antennenplatz gereicht. So gelangt die Chip-ID an die Kasse und wird dort dem richtigen Preis zugeordnet. Dabei werden keine persönlichen Daten erfasst. Dieses Prinzip kommt auch bei der SB-Buffets und bei den Getränken zur Anwendung. An der Kasse wird der Chip ausgelesen. Auf dem Monitor erscheinen alle ausgewählten Speisen und Getränke sowie der Gesamtpreis. Der Gast tippt auf "OK" – und schon hat er „smart“ und „easy“ bezahlt. Durch die vollautomatische Bezahlung sinkt die Fehler-Quote gegenüber manueller Verrechnung signifikant.

Mit jedem Kassensystem kompatibel

„E-plate ist verblüffend anders: zukünftig erkennt das Geschirr, welche Speise auf dem Teller oder welches Getränk im Glas ist und wieviel es kostet. Mit dieser cleveren Systemlösung wird der Aufwand an der Kasse reduziert: den Gästen bleibt mehr Zeit für entspanntes Essen und den Mitarbeitern des Restaurants für andere Aufgaben“, so Mag. Peter Edelmayer, Geschäftsführer von Dussmann Service Österreich, zur Innovation. Und weiter: „Diese intelligente Gastro-Anwendung ist mit jedem vorhandenen Kassensystem kompatibel. Sie kann auch mit Warenwirtschaftssystemen gekoppelt werden und erhöht dadurch die Planungssicherheit, verkaufte Waren können schnell nachbestellt werden. E-plate ist die ideale digitale Innovation für sichere, einfache Verrechnung und zufriedene Mitarbeiter.“

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten