25.09.2019

Destillerie Bauer kommt mit „Martin Miller“-Gin

Der Nobel-Gin ist im Grazer Spirituosenhaus nicht nur bestens aufgehoben, sondern zeichnet durch eine englisch-isländische Novität aus.

Ab sofort befindet sich Martin Millerʼs Gin im Sortiment der „Destillerie Franz Bauer GmbH.“ Der Super Premium London Dry Gin fügt sich hervorragend in eine Fülle namhafter Spirituosen, die das Traditionsunternehmen erfolgreich vertreibt, ein.

Martin Millerʼs Gin London Dry Gin wird im Herzen von England produziert. 1999 wurde das Erfolgsunternehmen unter anderem vom Namensgeber, Martin Miller, gegründet. Durch zwei voneinander unabhängigen Destillationen, wird bei Martin Millerʼs Gin ein einzigartiges Gleichgewicht geschaffen. Die Besonderheit dieses Premium Gins liegt zum einen in der klassischen Zusammensetzung der zehn tadellos aufeinander abgestimmten Botanicals, die unter anderem Wacholder, Cassia-Rinde, Iriswurzel, Angelica, Lakritzwurzel und Koriander beinhalten. Durch das separate Destillieren der Zitrusfrüchte, werden dem Gin durch diese Aromen eine zusätzlich erfrischende und moderne Note verliehen.

Englisch-isländische Koproduktion

Ein weiteres, faszinierendes Detail verbirgt sich hinter dem Motto „England Distilled – Iceland Chilled“. Nach den ersten Herstellungsschritten im „Small-Batch-Verfahren“ durch einen der erfahrensten Destillateure Englands, erfolgt das Blending in Island. Für Martin Millerʼs Gin beginnt eine abenteuerliche Reise nach Island. Dort wird aus einer tiefgelegenen Quelle eiskaltes, kristallklares Gletscherwasser an die Oberfläche befördert, um das Wacholderdestillat auf die Trinkstärke von 40 % Alkoholgehalt herabzusetzen.

Newsletter bestellen

Mediadaten