21.12.2020

Destillerie Bauer verliert Jägermeister-Lizenz

Mit dem Wechsel des Distributionspartners der beliebten Kräuterlikörmarke „Jägermeister“ zu „Liquid Spirits GmbH.“ dürfte der bisherige Lizenzpartner, die Destillerie Bauer in Graz, einen empfindlichen Verlust erleiden.

Erst im Oktober dieses Jahres feierte die Destillerie Bauer in Graz ihren 100. Geburtstag. In einer Aussendung von heute, 21. Dezember, heißt es, die Mast-Jägermeister SE wechselt in Österreich den Distributionspartner. Zukünftig wird die Liquid Spirits GmbH mit Geschäftsführer Oliver Dombrowski die Verantwortung für die Weiterentwicklung der Marke Jägermeister in Österreich übernehmen.

Stärkere Marken-Fokussierung notwendig

„Österreich ist ein sehr wichtiger Markt für Jägermeister,“ erklärt Patricia Sung, Regional Director Western Europe der Mast-Jägermeister SE. „Um den hohen Ansprüchen der Fans und Konsumenten gerecht zu werden, müssen wir immer am Puls der Zeit bleiben. Das erfordert in zunehmend schnelllebigen Zeiten eine permanente und starke Fokussierung auf die Marke. Wir sind überzeugt, dass wir mit Oliver Dombrowski und seinem Team den besten Partner gefunden haben, um diesem Anspruch auch in Zukunft optimal gerecht werden zu können.“ Für die Mast-Jägermeister SE bietet der neue Partner die optimale Mischung aus Erfahrung und Exklusivität.

Dobrowski will Standing ausbauen

Oliver Dombrowski, Geschäftsführer der Liquid Spirits GmbH, fügt hinzu: „Jägermeister ist eine feste Größe im österreichischen Spirituosenmarkt und seit Jahren sehr erfolgreich. Umso wichtiger ist es, gerade angesichts der aktuellen Umstände, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen, um eine bestmögliche Konzentration aller Maßnahmen auf die Marke Jägermeister zu gewährleisten. Das ist unser Ziel und ich danke Jägermeister für das große Vertrauen,“ so Dombrowski.

Bauer einziger Lizenzhersteller außerhalb Deutschlands

In den vergangenen Jahren wurde Jägermeister in Österreich als Teil des Portfolios der Destillerie Franz Bauer betreut. „Wir danken der Firma Bauer für die gute und erfolgreiche Partnerschaft in all den Jahren und wünschen dem Unternehmen viel Erfolg in der Zukunft,“ so Patricia Sung. Die Destillerie in Graz war das einzige Unternehmen außerhalb Deutschlands, das dazu berechtigt war, Jägermeister in Lizenz herzustellen. 1967 wurde in Graz die erste Flasche Jägermeister befüllt. Somit hat Bauer 53 Jahre danach diese Lizenz nun verloren. Tatsache ist jedenfalls, dass alljährlich zwei Millionen Liter Jägermeister in Graz erzeugt wurden. Umgerechnet auf die beliebten kleinen Fläschchen mit 2 cl Inhalt bedeutet das ein Marktvolumen von 100 Millionen Fläschchen.
Über Einzelheiten zu den vertraglichen Rahmenbedingungen haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten