06.09.2021

Deutscher Hotelkongress startet

Unter dem Motto "Mut tut gut!" trifft sich die Branche im Intercontinental Hotel Berlin zum Deutschen Hotelkongress und zur Verleihung des Hotelier des Jahres.

Die Hotelbranche in Deutschland freut sich auf endlich wieder eine Präsenzveranstaltung. Traditionell eigentlich zu Jahresbeginn, findet der Deutsche Hotelkongress mit der Verleihung des Hotelier des Jahres diesmal nur an einem Tag am 6. September statt.

Die Veranstaltung als „Special Edition“ ist dennoch komplett ausverkauft, wenn auch wegen der Corona-Einschränkungen mit reduzierter Teilnehmerzahl. Es moderieren neben Ilka Groenewold auch Isabel Diez und Rolf Westermann aus der Redaktion der ahgz. Zum Gala-Abend mit Preisverleihung „Hotelier des Jahres“ gibt es diesmal ein gesetztes Dinner.

Veränderungen und Chancen

Schwerpunktthemen beim Kongress sind Change-Prozesse, Zukunftschancen der Privathotellerie, die Krisenfestigkeit der Branche, Kooperationen sowie der Longstay-Markt. Die namhaften Referenten sind IHA-Chef Otto Lindner, ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer, Christoph Hoffmann (25hours Hotels), Ingo C. Peters (Fairmont Vier Jahreszeiten Hamburg), Frank Marrenbach (Althoff), Sabine Möller (CPH Hotels), Thomas Edelkamp (Romantik), Marcus Smola (Best Western), Max Schlereth (Derag Livinghotels), Christian Bär (Alpenhof Murnau), Daniel Eickworth (Travel Charme), Alexander Winter (Arcona) und Max C. Luscher (B&B-Hotels). Den Schlusspunkt der „Special Edition“ setzt die Keynote von Prof. Bastian Halecker. Seine These: „Collaboration is the new competition.“

Vormerken: Der nächste Hotelkongress mit Hotelier des Jahres findet am 7. und 8. März 2022 im Interconti Berlin statt, unmittelbar vor der Tourismusmesse ITB.

ahgz.dfvcg-events.de/hotelkongress/

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten