26.10.2020

Die Auswirkungen eines zweiten Lockdowns

Die Folgen eines zweiten Lockdowns wären für die Wirtschaft dramatisch, wie eine Berechnung der Agenda Austria zeigt.

Mit der zweiten Infektionswelle steht auch die Wirtschaft vor einem sehr harten Winter. In den kommenden Wochen und Monaten stehen weitere Einschränkungen ins Haus. 

Kann ein zweiter Lockdown verhindert werden, würde die Wirtschaft im Jahresverlauf um knapp 7 Prozent einbrechen. „Sollten in Österreich ähnliche Maßnahmen ergriffen werden wie im März, würde der Wirtschaftseinbruch um 40 Prozent höher ausfallen als wir ohnehin schon erwarten“, so  Agenda Austria-Ökonom Hanno Lorenz.

„Es ist natürlich vollkommen klar, dass die Regierung alles unternehmen muss, um die gesundheitliche Bedrohung einzudämmen. Die Folgen für die Wirtschaft stehen da nicht an erster Stelle. Aber ob mit oder ohne Lockdown, die Folgen der Pandemie werden wir noch lange spüren. Das muss uns leider klar sein“, sagt Lorenz.

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten