22.11.2018

Die besten Käse des Landes

Jedes Jahr werden die besten Käse des Landes mit dem Käsekaiser ausgezeichnet. Im 22. Jahr des Wettbewerbs gab es mit 214 mehr Einreichungen als je zuvor. 

Bewertet werden beim Käsekaiser Geruch und Geschmack, Aussehen, Teigbeschaffenheit sowie Konsistenz. Maximal 100 Punkte konnten insgesamt erreicht werden. Zusätzlich musste jede Bewertung erläutert werden. In der Kategorie Innovation wurden Idee und Konzept der Produktneuheit beurteilt. „Mehr als tausend verschiedene Käsesorten sind in Österreich offiziell registriert. Unsere Käsebranche lebt Tradition und Moderne gleichermaßen“, so
Michael Blass, Geschäftsführer der AMA-Marketing.

Das sind die Käsekaiser 2018

  • Frischkäse: SalzburgMilch Premium Frischkäse Kräuter – SalzburgMilch
  • Weichkäse: Schärdinger Österkron Ennstal Milch – Betrieb Gröbming
  • Schnittkäse mild-fein: Drautaler – Kärntnermilch
  • Schnittkäse g’schmackig: Ländle Weinkäse – Vorarlberg Milch
  • Schnittkäse würzig-kräftig: Ländle Klostertaler – Vorarlberg Milch
  • Hartkäse: Tirol Milch Alpzirler – Tirol Milch Wörgl
  • Bio-Käse: Bio Pfeffer Rebell Sulzberger – Käserebellen Sennerei
  • Innovation: Tirol Milch Höhlentrio – Tirol Milch Wörgl
  • Käsespezialität und -traditionen: Mölltaler Almkäse Selektion – Kärntnermilch
  • Beliebtester österreichischer Käse in Deutschland: Rupp Vorarlberger Premium Bergkäse g.U.10 Monate – Rupp, Betrieb Hard

Landesrat a.D. Erich Schwärzler erhielt als besondere Würdigung seiner Verdienste um den heimischen Käse den „Ehren-Käsekaiser“. Diese hochkarätige Auszeichnung wurde erst acht Mal vergeben. „Erich Schwärzler hatte an der Entwicklung Vorarlbergs zum Käseland Nr. 1 eine wichtige Rolle“, unterstrich Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger in seiner Laudatio die Verdienste des Geehrten.

Fotos zur Verleihung des Käsekaisers finden Sie unter www.amainfo.at/events

 

Newsletter bestellen

Mediadaten