24.06.2020

Die Gäste bestimmen den Zimmerpreis

Im März erweiterte die Verkehrsbüro Group ihr Hotelportfolio mit Bassena um eine vollkommen neue Marke – und musst das erste Haus der Marke wegen Corona gleich wieder schließen. Nun erfolgt der Restart mit einer besonderen Kennenlernaktion.

Aufgrund der Entwicklungen der letzten Monate hatten bislang nur wenige Gäste Zeit, das Bassena Wien Messe Prater kennenzulernen. Deshalb bietet das Hotel seinen Gästen jetzt an jedem Wochenende im gesamten Juli ein Zimmer an, für das sie den Preis selbst bestimmen können. Die Kampagne läuft unter dem Titel „Walk in and pay as much as you want“.

„Ganz im Sinne des Bassena-Community-Gedankens möchten wir uns nicht nur bei den Österreich-Urlaubern und internationalen Besucherinnen und Besuchern vorstellen, sondern vor allem auch unseren Nachbarn aus dem Grätzel unser innovatives Hotel-Konzept und unser kulinarisches Angebot näher bringen“, so Michael Kröger, Geschäftsführer Verkehrsbüro Hotellerie.

Gültig ist das Angebot für Walk in-Gäste (Reservierung nicht möglich) an allen Wochenenden im Juli. Anreisetage sind dabei der jeweilige Freitag oder Samstag. Pro Belegung können maximal zwei Zimmer für eine Nacht gebucht werden. Beim Check out können die Besucher dann entscheiden, wieviel sie für das Zimmer bezahlen möchte. Das Frühstück ist bereits im Angebot inkludiert.

bassenahotels.com/walkinin

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Mediadaten