05.10.2017

Die neuen Bierbotschafter übernehmen

Claudia Wiesner und Helmut Mödlhammer treten ihr Amt als österreichische Bierbotschafter 2017 an. Die Wiener Wiesn bot den perfekten Rahmen für die Inauguration.

 

Wetterlady Christa Kummer und Genetiker Markus Hengstschläger dürfen sich nun ein wenig zurücklehnen. Sie übergaben ihr Amt als österreichische Bierbotschafter 2016 in dieser Woche an ihre Nachfolger Claudia Wiesner und Helmut Mödlhammer. Damit haben wieder zwei bestens geeignete Persönlichkeiten die von der Brau Union Österreich ins Leben gerufene Würde inne. Den idealen Platz für die Amtsübergabe bot natürlich die Wiener Wiesn. Schließlich ist Claudia Wiesner als Veranstalterin dort die Chefin. Und mit dem ehemaligen Präsidenten des Gemeindebundes, Helmut Mödlhammer, hat man ohnehin einen ausgewiesenen Bierliebhaber mit dem Amt betraut.

Seit dem Vorjahr ernennt die Brau Union Österreich sogenannte Bierbotschafter. Schließlich hat es sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, Österreich zum Land mit der besten Bierkultur Europas zu formen. „Es freut mich sehr, zum zweiten Mal die Bierbotschafterin und den Bierbotschafter des Jahres zu ernennen. Wir wissen aus unserem traditionellen Bierkulturbericht, dass Bier in Österreich im Vergleich zu den meisten anderen Ländern in Europa einen besonders hohen Stellenwert hat“, meinte Brau Union-General Markus Liebl anlässlich der Übergabe der Ernennungsurkunden. „Unsere Botschafter bringen die Faszination für Bier und mit ihrem Wissen ein gutes Stück Bierkultur unter die Leute und machen am Ende das Bier so salonfähig, wie es verdient hat, zu sein.” 

Newsletter bestellen

Mediadaten