16.11.2020

Digitales Ausbildungsangebot zum Covid-19-Beauftragten

Gastronomiebetriebe mit 50 oder mehr Sitzplätzen müssen eine Covid-19-beauftragte Person bestellen und ein Präventionskonzept erarbeiten. Das MCI (Management Center Innsbruck) und das Digitalisierungsunternehmen duftner.digital bieten eine eigens entwickelte Ausbildung an.

Während der touristischen Lock-down-Phase vor der Wintersaison wollen Betriebe die Zeit aktiv nutzen, sich bestmöglich auf den Saisonstart vorzubereiten. Fundierte Covid-19-Konzepte haben einen positiven Einfluss auf die Buchungslage. Basierend auf einer Risikoanalyse werden bei diesem Ausbildungsangebot Unternehmen dabei begleitet, ein qualitätsvolles und auf den Betrieb maßgeschneidertes Präventionskonzept zu erstellen. Die Ausbildung ist digital, kontaktlos sowie zeitlich und räumlich flexibel. Das Präventionskonzept, das aus der wissenschaftlichen Ausbildung mit dem MCI und duftner.digital entsteht, darf auf den Homepages der Betriebe kommuniziert werden.

duftner.digital setzt im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol die „Safe Service“-Initiative durch. Für die Ausbildung zum Covid-19-Beauftragten hat duftner.digital bewusst einen Hochschulpartner an Board geholt. Die  Hochschule hatte bereits im August 2020 im Auftrag des Landes Tirol eine breit angelegte Tourismusstudie präsentiert. Daraus ging hervor, dass sich mehr als 90% der Befragten ein einheitliches Risikomanagement wünschen. „Und genau das will die Safe Service Covid-19-Beauftragten-Ausbildung. Seitens des MCIs unterstützen wir die Entwicklung einheitlicher Sicherheitsstandards für die Covid-19-Prävention in Betrieben“, hebt Siegfried Walch, Leiter Department Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement am MCI, hervor.

Sicherheit, Hygiene und Prävention sind Themen, die die Betriebe noch Monate beschäftigen werden. „Safe Service ist und bleibt ein Megatrend. Daher raten wir, auf Qualität zu setzen und jetzt in eine erstklassig konzipierte Covid-19-Ausbildung zu investieren“, sagt Bildungsexperte und duftner.digital-CEO Dieter Duftner, der über zehn Jahre Erfahrung im Mobile Learning hat. Die Ausbildung umfasst mehrere Prozessschritte, ist für Betriebe in zehn bis 20 Tagen schaffbar und kostet 199 Euro. 

safe-service.tirol/covid-19-beauftragte/

 

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten