02.12.2019

Dritter Standort für besonderes Gastro-Konzept eröffnet

Mit dem Habibi & Hawara Nordbahn startet ein multikulturelles Crowdfunding Projekt in die nächste Runde. 408 Investoren ermöglichen nicht nur einen reibungslosen Restaurantbetrieb, sie schaffen auch Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund.

Mit einem fulminanten Fest inklusive einer multireligiösen Segnung eröffneten die Habibis & Hawara den mittlerweile dritten Standort in Wien, im aufstrebenden Nordbahnviertel. Habibi & Hawara Nordbahn-Geschäftsführerin Ulrike Plichta und Initiator und Initiator Martin Rohla begrüßten gemeinsam mit Küchenchef Hammoudi Aljassem die zahlreichen Gäste, Investoren und Unterstützer im neuen Restaurant. Aljassem, der 2016 als Küchenhilfe im ersten Habibi & Hawara Restaurant in der Wipplingerstraße seine österreichische Gastro-Karriere begann, führt als Rolemodel für die Ausbildungs- und Zukunftsperspektiven des Social Business das Küchenteam im neuen Restaurant im zweiten Bezirk.

Rund 150 Gäste folgten der Einladung von Habibi & Hawara im Nordbahnviertel, darunter Bezirksvorsteherin-Stellvetreter Mag. Bernhard Seitz, Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger, ehemaliger Bankmanager Christian Konrad und Moderatorin Miriam Hie, Tanzschulbesitzerin Yvonne Simona Rueffviele, Schauspieler Martin Leutgeb und viele mehr.

Elf MitarbeiterInnen aus neun Nationen freuen sich, Gäste mittags mit einem ebenso bunten wie gesunden Mittagsbuffet zu verwöhnen und abends mit dem beliebten Family-Dinner-Set-Menu zu überraschen. Mit 70 Sitzplätzen indoor und mindestens ebenso vielen Plätzen auf der beheizbaren Terrasse outdoor gibt es genug Platz für alle neuen Gäste im Zweiten und auch Stammgäste, die den Weg aus dem ersten Bezirk ins Nordbahnviertel finden.

Erfolgreiches Crowdfunding
408 Investorinnen und Investoren haben über die Crowdfunding-Plattform Green Rocket 500.000 Euro das Habibi & Hawara Restaurant Nordbahn investiert und damit nicht nur einen neuen Standort ermöglicht, sondern auch den sozialen Impact erhöht. Weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund wurden geschaffen und das Nordbahnviertel hat einen neuen Hot-Spot für eine österreichisch-orientalische Friends & Food Fusion.
„Vom Tellerwäscher zum Chefkoch im Habibi & Hawara Nordbahn. Das ist meine Geschichte, die im Juni 2016 im Habibi & Hawara begonnen hat. Geschmack kennt hier wirklich keine Grenzen. Unsere Speisen sind wie eine Sprache, die verbindet und ich freue mich sehr, dass ich bereits nach 4 Jahren in Österreich als Küchenchef im neuen Habibi & Hawara die Gerichte meiner Heimat gemeinsam mit österreichischen Speisen kochen darf“, so Küchenchef Hammoudi Alijassem,

Über Habibi & Hawara
Die Habibi & Hawara Gastronomiebetriebe GmbH ist ein privater und unabhängiger UnternehmerInnen-Inkubator sowie ein Ausbildungs- und Integrationsprogramm für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, welches diese mit dem nötigen Rüstzeug versieht, eigene Unternehmen gründen zu können. Habibi & Hawara ist aber vor allem ein österreichisch-orientalischer Restaurant- und Cateringbetrieb mit Hauptstandort Wipplingerstraße 29 im ersten Wiener Gemeindebezirk mit exzellenter Küche und exzellentem Service.

Stammgast.online Newsletter

Mediadaten