29.07.2019

Egger bietet nun Brauereiführungen an

Die Privatbrauerei Egger aus dem niederösterreichischen St.Pölten-Unterradlberg öffnet ihre Türen und bittet seine Kunden in die Produktionshallen.

Hautnah Bierproduktion erleben, das wollen immer mehr Konsumenten. Und sie wollen wissen, woher ihre Produkte kommen. „Daher geben wir gerne einen Blick hinter die Kulissen und zeigen her, wo und wie die beliebten Biere der Privatbrauerei Egger entstehen“, weiß Bernhard Prosser, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing bei Egger Getränke. Dass dabei die Geschichte der Brauerei – die bis in das Jahr 1675 zurückreicht – ein wichtiger Punkt ist, versteht sich. „Viele wissen gar nicht, dass wir eine Privatbrauerei sind, das wollen wir ändern“, so Prosser weiter.

Im Rahmen der Brauereiführung, die rund zwei Stunden dauert, wird unter fachkundiger Führung von Mitarbeitern von Egger Bier das moderne Sudhaus, die Bierproduktion und die Lagerung besichtigt. „Unsere Gäste erleben damit die Bierproduktion hautnah und können sich ein besseres Bild von der Marke Egger machen.“ Denn Transparenz ist die neue „Währung“. Im Anschluss an die Führung kann das neu erworbene Wissen auch praktisch getestet werden: Im hauseigenen Braustüberl werden die Köstlichkeiten ausgeschenkt. Und im Egger-Shop werden Biere und bieriges Zubehör verkauft.

Die rund zweistündige Brauerei-Führung in der Privatbrauerei sind noch Voranmeldung ab 9,80 Euro (Schüler und Jugendliche ab 4,90 Euro; zusätzliche Führungspauschale von 30 Euro bei weniger als 20 Personen) an folgenden Tagen möglich:

  • Dienstag 9 – 11 Uhr
  • Mittwoch 14 – 16 Uhr
  • an jedem ersten Mittwoch im Monat 17 – 19 Uhr
  • Donnerstag 9 – 11 Uhr

Im Preis sind ein herzhaftes Braumeisterweckerl sowie zwei Gläser Egger Bier oder alkoholfreie Getränke nach Wahl enthalten. Einzelpersonen und Kleingruppen können sich gerne bei bereits reservierten Gruppen anschließen – freie Termine sind im Buchungskalender egger-bier.at/privatbrauerei/brauereifuehrung/ ersichtlich, über den auch die Anmeldungen erfolgen. Aus Sicherheitsgründen ist eine Führung für Kinder unter 6 Jahren leider nicht möglich. Die Führungen sind nicht barrierefrei und daher nicht für Menschen mit Einschränkungen geeignet. Die Führungen finden in deutscher Sprache statt.

 

Newsletter bestellen

Mediadaten