26.05.2021

Ein Kempinski in der „Stadt der Quellen“

Das Kempinski Hotel Jinan in China in der Provinz Shandong ist eröffnet. Entworfen wurde es vom preisgekrönten Designstudio Wimberly Interiors.

Es ist das bereits 21. Luxushotel von Kempinski in China. Inmitten des neuen Finanzzentrums und im Hanyu Financial Valley gelegen, befindet sich das neue Hotel in den oberen Etagen des Yunding Building, dem 339 Meter hohen Wahrzeichen Jinans mit eindrucksvollem Blick auf die berühmte „Stadt der Quellen“. Die Hauptstadt der Provinz Shandong ist ein wirtschaftlicher Knotenpunkt und kulturelles Zentrum der Region.

„‘Small is beautiful‘ ist die Devise von Kempinski im Vergleich zu den Hotelketten mit hunderten von Hotels und diese Exklusivität wird von uns kultiviert“, betont Michael Henssler, Chief Operating Officer Asia Kempinski Hotels und General Manager von Key International Hotels Management Co. Ltd.

Mit 314 eleganten und delikaten Gästezimmern und Suiten, die sich auf den Etagen 55-70 des Hochhauses befinden, bietet dieses luxuriöse Hotel großartige Ausblicke auf die Stadt. Das Hotel verfügt über sechs Restaurants und Bars, die ein vielfältiges Angebot an lokal und international inspirierter Küche bieten. Die vielfältigen Tagungsmöglichkeiten sind auf 3.600 Quadratmetern verteilt. Der gut ausgestattete Health Club und das luxuriöse Kempinski The Spa bieten maßgeschneiderte, komfortable und angenehme Dienstleistungen. General Manager des Kempinski Hotel Jinan ist Christian Wiendieck.

www.kempinski.com/en/jinan/kempinski-hotel-jinan/

(Red)

Branchen-News, die Sie wirklich brauchen!

Partner

Mediadaten